Startseite » Antriebskonzepte » Erdgas (CNG) » Fiat Doblò Cargo Natural Power

Fiat Doblò Cargo Natural Power

Fiat Doblò Cargo Natural Power
Jetzt bewerten!

Während Elektroantrieb oder Brennstoffzellenantrieb noch mit Einschränkungen z.B. bei der Reichweite oder den Kosten zu kämpfen haben oder noch technologische Zukunftsmusik sind, ist der Antrieb mit dem emissionsarmen Kraftstoff Erdgas bereits heute bewährt. Mit dem Fiat Doblò Cargo baut Fiat Professional aus diesem grund sein Angebot an uneingeschränkt alltagstauglichen Transportern mit umweltfreundlicher Technologie aus. Der neu entwickelte 1.4-Liter-Vierzylinder aus der T-JET-Baureihe erfüllt serienmäßig die Anforderungen der Emissionsnorm Euro 5.

Fiat Doblò Cargo Natural Power Kombi
Foto: Fiat

Mit 88 kW (120 PS) stellt das Triebwerk des Fiat Doblò Cargo Natural Power unter Leistungs- und Verbrauchsgesichtspunkten einen idealen Kompromiss dar. Mit hoher Durchzugskraft und überlegenem Beschleunigungsverhalten ermöglicht es entspanntes Fahren auch beim Langstreckentransport von Waren oder Personen. Keine Kompromisse gibt es auch bei der Reichweite: Bis zu 765 Kilometer sind bei vollem Benzin- und Erdgastank möglich. Das Erdgas (CNG) wird in Unterflurtanks gespeichert, wodurch die Ladefläche uneingeschränkt nutzbar bleibt. Beim Fiat Doblò Cargo Natural Power mit kurzem Radstand fassen vier Erdgastanks rund 95 Liter, beim Modell mit langem Radstand sind es fünf Erdgastanks mit zusammen 135 Liter Volumen. Der Benzintank hat bei beiden Fahrzeugen ein Volumen von 22 Litern. Beim kürzeren Modell reicht das Erdgas für rund 405 Kilometer, beim längeren sogar für bis zu 550 Kilometer. Hinzu kommen in etwa 360 km im Benzin-Betrieb.

Die unter dem Fahrzeugboden des Fiat Doblò Cargo Natural Power mon­tierten Gastanks sind durch verstärkte Stahlwannen gegen Beschädi­gungen geschützt. Unfallversuche haben gezeigt, dass die mit bis zu 200 bar gefüllten Zylinder – die mindestens 450 bar Druck aushalten müssen – keine größere Gefahr darstellen, als ein konventioneller Tank. Hohe Betriebssicherheit garantieren außerdem Vorrichtungen wie druckfeste Leitungen, Magnet- und Rückschlagventile sowie Schmelzlote, die bei eventuellen Unfällen oder Defekten die Gaszufuhr sperren bzw. durch ein kontrolliertes Ausströmen eine Explosions­gefahr z. B. bei einem Fahrzeugbrand ausschließen.

Fiat Doblò Cargo Natural Power Kastenwagen
Foto: Fiat

Der moderne 1.4-Liter-T-JET-Motor sorgt mit einem maximalen Drehmoment von 206 Nm für kräftigen Durchzug schon aus niedrigen Touren. Trotz der Ausmaße und dem kraftvollen Motor begnügt sich der Fiat Doblò Natural Power im Durchschnitt mit gerade einmal 4,9 Kilogramm Erdgas auf 100 Kilometer. Mit einem CO2-Ausstoß von nur 134 g/km beim Betrieb mit Erdgas lässt er sogar viele kleinere und mittlere PKW hinter sich. Die Höchstge­schwindigkeit beträgt in beiden Betriebsarten 172 km/h. Das Turbotriebwerk erfüllt serienmäßig die Emissionsnorm Euro 5. Dank des sparsamen Motors und den ohnehin niedrigeren erdgaskosten schont der Fiat Doblò Cargo Natural Power nicht nur die Umwelt, sondern auch das Budget seines Besitzers.

Angeboten wird der neue Fiat Doblò Cargo Natural Power zu Preisen ab 17.350 Euro (netto) mit kurzem (2.755 Millimeter) und langem (3.105 mm) Radstand als Kastenwagen und als Kombi (nur kurzer Radstand). In allen Varianten stehen zwei Ausstattungsniveaus (Basis und SX) zur Wahl. Fahrer-Airbag und Bremsen-Antiblockiersystem (ABS) mit elektronischer Bremskraftver­teilung (EBD) sind in beiden serienmäßig an Bord.

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige