Startseite » News (Alle) » News » Elon Musk wird mit dem Sonderpreis der Clean Tech Media Awards 2010 ausgezeichnet

Elon Musk wird mit dem Sonderpreis der Clean Tech Media Awards 2010 ausgezeichnet

Elon Musk wird mit dem Sonderpreis der Clean Tech Media Awards 2010 ausgezeichnet
Jetzt bewerten!

Der Tesla Roadster war mit dem Verkaufsstart im Frühjahr 2008 nicht nur eines der ersten Elektroautos, das in Serie hergestellt wurde. Es war auch das erste käufliche Modell, das nicht nur Umweltschützer sondern auch Autonarren begeisterte. Dazu beigetragen haben das sportlich-elegante Roadster Design, eine beeindruckende rein elektrische Reichweite von immerhin 380 km sowie natürlich die mögliche Beschleunigung in etwa 3,8 Sekunden von Null auf 100 km/h. Vor diesem hintergrund wird Elon Musk, Mitbegründer und Vorstandschef von Tesla Motors, Inc., für sein Engagement im Bereich Elektromobilität mit dem Sonderpreis der Clean Tech Media Awards 2010 ausgezeichnet

„Wir freuen uns sehr, dass mit Elon Musk ein Visionär und großer Antreiber der Elektromobilität mit dem Sonderpreis ausgezeichnet wird. Wir brauchen mehr Vorreiter dieser Art, die als Branchen-Botschafter die wachsende Bedeutung von nachhaltigen und ‚grünen‘ Technologien in die Welt tragen“, erklärt Marco Voigt, Geschäftsführer der Clean Tech Media GmbH & Co. KG und Mit-Initiator des Clean Tech Media Award, die Entscheidung.

Als Vorstandsvorsitzender und wichtiger Investor hat der Amerikaner Elon Musk nicht nur ganz entscheidend zum Erfolg der noch jungen Firma beigetragen, sondern auch zum Erfolg des Elektroantriebs allgemein. Der aktuelle Tesla Roadster 2.5 ist der Beweis, dass Elektrosportler den herkömmlich betriebenen Sportwagen in nichts nachstehen müssen. Auch für Sven Krüger, Mit-Initiator des Clean Tech Media Award, ist klar: „Elektrische Fahrzeuge sind eine wesentliche Komponente für eine zukunftsfähige und nachhaltige Mobilität. Elon Musks unternehmerischer und persönlicher Beitrag in diesem Bereich machen ihn zu einem hervorragenden Preisträger.“

Die Würdigung von Menschen und Organisationen mit großen Visionen setzt sich damit fort. Im letzten Jahr wurde mit dem ersten Sonderpreis in der noch jungen Geschichte des Clean Tech Media Award die DESERTEC-Foundation ausgezeichnet. Ihr diesjähriger Nachfolger, Elon Musk, ist sehr erfreut über die Auszeichnung: „Es ist eine große Ehre für mich, mit diesem Preis ausgezeichnet zu werden. Der Tesla Roadster beweist, dass saubere Technologien keine Einschränkungen an Attraktivität, Leistung oder Stil bedeuten. Ich bin dankbar, dass der Clean Tech Media Award diese Leistung anerkennt.“

Der Clean Tech Media Award 2010 wird am 16. September im Rahmen einer festlichen Abendgala auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof in Berlin vergeben. Neben dem Sonderpreispreisträger werden noch fünf weitere innovative Unternehmen, Projekte und Persönlichkeiten in den Kategorien „Energie“, „Kommunikation“, „Mobilität“, „Lebensstil“ und „Nachwuchs“ ausgezeichnet.

Weitere Informationen:
Zum Clean Tech Media Award unter www.cleantech-award.de
Zur Clean Tech World unter www.cleantechworld.org

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige