Startseite » News (Alle) » News » Honda NSX Prototyp begeistert auf der Rennstrecke

Honda NSX Prototyp begeistert auf der Rennstrecke

Honda NSX Prototyp begeistert auf der Rennstrecke
Jetzt bewerten!

Der Prototyp des Honda NSX debütierte am 5. August 2013 auf der Rennstrecke des Mid-Ohio Sports Car Course in Lexington, Ohio, im Rahmen des Honda Indy 200 Rennens. Bei zwei gefahrenen Runden erlaubte der japanische Autohersteller damit bereits einen anschaulichen Ausblick auf den für 2015 geplanten Supersportwagen mit Mittelmotor und Hybridantrieb. Für den Antrieb sorgt im Rahmen des Honda Sport Hybrid SH-AWD® (Super Handling All-Wheel Drive) System ein V-6 Aggregat in Kombination mit drei Elektromotoren.

Honda/Acura NSX Prototyp

Einer dieser Elektromotoren ist direkt mit dem Verbrennungsmotor und dem neuen Doppelkupplungsgetriebe (DCT) fr den Antrieb der Hinterachse zuständig, die beiden weiteren Elektromotoren dienen dem Antrieb der beiden Räder an der Vorderachse. Diese Anordung soll laut Honda dafür sorgen, dass bei Kurven sowohl das negative oder positive Drehmoments auf die Vorderräder übertragen werden kann, was zu ganz besonders guten Antriebs- und Handling-Eigenschaften führen soll.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige