Startseite » Antriebskonzepte » Elektroautos (Seite 4)

Elektroautos

Elektroauto Renault Fluence Z.E. Concept

Bisher konzentriert sich das Angebot an Elektroautos hauptsächlich auf kleinere Stadtfahrzeuge oder elektrisch angetriebene Sportwagen für Kunden mit grünem Gewissen und dickem Geldbeutel. Ab 2011 will Renault ein mit dem Fluence Z.E. Concept ein Elektroauto auf den Markt bringen, dass sich an Familienväter oder -mütter richtet, die täglich ins Büro sowie mit der Familie ins Wochenende oder aufs Land fahren ... Mehr lesen »

e-WOLF e1: Elektro Extremsportwagen

Der e-WOLF e1 des gleichnamigen Herstellers e-WOLF GmbH erinnert von der Optik her eher an einen Rennwagen aus der Formel 1 als an ein gewöhnliches Auto, verfügt aber über die Straßenzulassung. Dank ultraleichtem Chassis aus Carbon-Aluminium, Flachzellentechnologie und weiteren Innovationen und Technologien erzielt der e-WOLF e1 in seiner Klasse bislang unerreichte Leistungswerte bei der Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit. Foto: e-WOLF Elektrisch ... Mehr lesen »

Volkswagen Elektro-Stadtauto VW E-Up!

Elektroauto-Studie VW E-Up!

Auch wenn Prof. Dr. Martin Winterkorn, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG, nicht müde wird darauf hinzuweisen, dass die Zeit für bezahlbare und wirklich alltagstaugliche Elektroautos noch lange auf sich warten lassen wird und Autos mit sparsamen Verbrennungsmotoren sowie Hybrid-Fahrzeuge die bessere Alternative sind, will man das Feld der Elektroautos doch nicht ganz den anderen Herstellern überlassen. Aus diesem Grund wurde die ... Mehr lesen »

Elektroauto Peugeot iOn

In Zusammenarbeit mit dem japanischen Autohersteller Mitsubishi Motors Corporation (MMC) hat der französische Konzern Peugeot einen eigenen, rein elektrisch angetriebenen Kleinwagen entwickelt, der bereits Ende 2010 auf den Markt kommen soll. Der Elektromotor des Peugeot iOn bezieht seine Energie aus Lithium-Ionen-Batterien, die voll aufgeladen eine Reichweite von rund 130 km ermöglichen sollen. Damit ist der Peugeot iOn eine ideale Lösung ... Mehr lesen »

Elektro-Transporter Ford Transit Connect BEV

Ford Transit Connect BEV

Der Ford Transit Connect BEV ist die Elektro-Version des erfolgreichen Transit Connect und soll im Jahr 2010 in Nordamerika auf den Markt kommen. BEV steht für Battery Electric Vehicle (batteriebetriebenes Fahrzeug) und das leichte Nutzfahrzeug soll vorrangig für den Stadtverkehr und den Einsatz in Ballungsräumen konzipiert sein. Da gewerbliche Nutzer in diesen Gebieten oft nur relativ kurze und fest geplante ... Mehr lesen »

Elektroauto Nissan LEAF

Nissan LEAF heisst das Elektroauto, das der japanische Automobilhersteller ab Ende 2010 in Japan, den USA und Europe auf den Markt bringen wird. Der Name „Leaf“ bedeutet übersetzt „Blatt“ und spielt auf den Vergleich an, dass Blätter in der Natur die Luft reinigen und der Nissan LEAF die individuelle Mobilität sauberer macht, indem er ihr die lokalen Emissionen entzieht. „Der ... Mehr lesen »


(Anzeige)

Elektroauto evMe von Energetique aus Australien

Das Elektroauto evMe wird von dem australischen Unternhemen Energetique gebaut und verfügt über zukunftsweisende Technologie im Bereich Elektronik, Batterien und Software. Für den Prototyp des evMe wurde als Basis die Karosserie des fünftürigen Mazda 2 ausgewählt. Der Mazda 2 erhielt im Jahr 2008 die World Car Of The Year Auszeichnung für komfortabele und zweckmäßige Größe, Platz, Sicherheitstechnik und Gesamtdesign. Foto: ... Mehr lesen »

Das norwegische Elektro-Stadtauto METRO Buddy

Mitte Mai 2009 wurde der neue METRO Buddy aus der norwegischen Buddy-Schmiede vorgestellt. Beim METRO Buddy handelt es sich um ein elektrisch angetriebenes Fahrzeug mit drei Sitzplätzen, das auf dem alten Kewet Buddy basiert und nun ein modern-minimalistisches Design verpasst bekommen hat. Dass der METRO Buddy sich in der Stadt zuhause fühlt und wohl vor allem Großstädter ansprechen soll, sagt ... Mehr lesen »

ZENN – Elektrisches Stadtauto aus Kanada

Der Name des Elektroautos ZENN steht für die Eigenschaften „Zero Emission, No Noise“. Es wurde von der kanadischen ZENN Motor Company entwickelt und gilt dort aufgrund der geringen Reichweite von 64 km und der Maximalgeschwindigkeit von 40 km/h als reines „Neighborhood Electric Vehicle“. Im Hinblick darauf, dass die meisten Menschen in Ballungsräumen einen Arbeitsweg von unter 20 km haben, soll ... Mehr lesen »

Sportliches Elektro-Stadtauto: Der Tazzari Zero

Mit der sportlich ökologischen Marke ZERO will das italienische Unternehmen Tazzari GL den Begriff „Made in Italy“ für Elektroautos in aller Welt bekannt machen. Ende 2009 soll das neue, elektrische und vollkommen italienische Fahrzeug sein Debüt feiern und den Stadtverkehr revolutionieren. Obwohl als grünes Stadtauto konzipiert soll der Tazzari Zero doch auch etwas vom Geist der legendären italienischen Sportwagen besitzen. ... Mehr lesen »

Elektro-Stadtauto Tango von Commuter Cars

Der Tango ist ein ungewöhnlicher Zweisitzer und nimmt für sich in Anspruch, das aktuell schnellste Elektro-Stadtauto zu sein. Im Gegensatz zu herkömmlichen Zweisitzern wie z.B. dem Smart befinden sich die Sitze beim Tango hintereinander, was ein viel schmaleres Fahrzeugdesign zulässt. Durch die geringe Breite und die geringe Länge könnten Fahrspuren doppelt und Parkplätze sogar vierfach genutzt werden. Foto: Commuter Cars ... Mehr lesen »

Elektroauto THINK City

Das Elektroauto TH!NK City des gleichnamigen norwegischen Herstellers THINK wird seit dem Frühjahr 2008 in Norwegen sowie in ausgewählten europäischen Metropolen (z.B. London) angeboten. Der TH!INK City ist als reines Elektroauto für den urbanen Verkehr in und um Großstädte konzipiert worden und steht damit für fast geräuschloses und lokal abgasfreies Autofahren. Aber nicht nur der Betrieb des TH!NK City soll ... Mehr lesen »

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige