Startseite » Schlagwörter Archiv: Elektroauto (Seite 98)

Schlagwörter Archiv: Elektroauto

Mit Ökostrom auf Hawaii Auto fahren

Bis 2012 möchte Hawaii in Zusammenarbeit mit der US-Firma Better Place ein Netzwerk von Strom-Tankstellen für Elektrofahrzeuge errichten. Nach der Ankündigung, Australien mit einem Netz aus 250.000 Ladestationen für Elektrofahrzeuge zu überziehen, verkündet das kalifornische Unternehmen Better Place den nächsten Öko-Coup. Die Gouverneurin von Hawaii, Linda Lingle, und Shai Agassi, der Gründer und CEO von Better Place, planen den Aufbau ... Mehr lesen »

UPS startet mit Elektrolastern in Deutschland und England

5 / 5 ( 1 vote ) Das international tätige Logistikunternehmen UPS gehört mit fast 50 Milliarden Dollar Umsatz in 2007 zu den größten Paketdiensten der Welt. Bekannt für die markanten braunen Paketlaster wird zumindest ein kleiner Teil von UPS jetzt Grün. Zumindest im übertragenen Sinn, denn das Unternehmen hat vom englischen Hersteller Modec zwölft rein elektrisch angetriebene Laster bestellt. ... Mehr lesen »

Interview: Energie für Elektroautos wäre kein Problem

Im Interview mit Focus Online erklärt Hildegard Müller, Hauptgeschäftsführerin des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft, dass die deutschen Stromerzeuger für Elektroautos als Massenverkehrsmittel der Zukunft gut gerüstet sind. Sie geht sogar davon aus, dass es über ein intelligentes Lademanagement weitgehend ohne zusätzliche Kraftwerke funktionieren kann und die Einführung von Elektroautos ein weiterer Schritt in die richtige Richtung ist um uns ... Mehr lesen »

Top Ten der grünsten Autos aus Kalifornien

Kalifornien gilt als der amerikanische Bundesstaat mit der grünsten Politik. So will der Golden State seine Treibhausgase bis zum Jahr 2020 um 25 Prozent reduzieren und bis 2050 sogar um 80 Prozent. Das California Air Resource Board (CARB) hatte bereits hatte sogar vor, bis zum Jahr 2003 im sonnigen Kalifornien eine Quote zur Förderung emissionsfreier Fahrzeuge einzuführen. Der Gesetzesentwurf wurde ... Mehr lesen »

MINI auf der Los Angeles Auto Show 2008. Der MINI E.

Als weltweit erster Hersteller von Premium-Automobilen bringt die BMW Group eine Flotte von rund 500 rein elektrisch betriebenen Fahrzeugen für die private Nutzung im Alltagsverkehr zum Einsatz. Der MINI E wird von einem 150 kW/204 PS starken Elektromotor angetrieben, der seine Energie aus einem leistungsstarken Lithium-Ionen-Akku bezieht und seine Kraft nahezu lautlos und emissionsfrei über ein einstufiges Stirnradgetriebe an die Vorderräder überträgt. Die speziell für ... Mehr lesen »

Vorstellung des Opel Flextreme auf der IAA 2007

Die Studie Flextreme von Opel wurde im Jahr 2007 auf der IAA in Frankfurt am Main vorgestellt. Der Opel Flextreme wird von einem Elektromotor angetrieben, der seine Energie aus einer großen Lithium-Ionen-Batterie bezieht. Ein 1,3 Liter Dieselmotor kann bei Bedarf zusätzlichen Strom erzeugen, um die Batterie aufzuladen oder die Reichweite von 55 Kilometern im reinen Elektrobetrieb zu erhöhen. Laut Opel ... Mehr lesen »


(Anzeige)

Testfahrt mit dem Tesla Roadster

Der Tesla Roadster ist ein rein elektrisch angetriebener Sportwagen, der optisch an den Lotus erinnert und sich wie ein (lautloser) Maserati fährt. Das Video zeigt die erste Testfahrt aus dem Jahr 2007. Und passend wurde er die paar Runden im amerikanischen High-Tech Mekka und Silicon Valley ausgefahren. Denn der schicke Elektroflitzer mit grünem Image ist erst ab 100.000 US-Dollar zu ... Mehr lesen »

Elektroauto Mitsubishi i-MiEV

Elektroauto i-MiEV

4.3 / 5 ( 15 votes ) Der i-MiEV ist ein reines Elektroauto und basiert auf dem Stadtauto Mitsubishi „i“, das in Japan bereits seit dem Jahr 2006 mit Otto-Motor erhältlich ist. Das „i“ wurde beim Elektroantrieb um „MiEV ergänzt, was für Mitsubishi innovative Electro Vehicle steht. Der 1080 Kilo leichte Mitsubishi i-MiEV besitzt einen Elektromotor mit 47 kW (64 ... Mehr lesen »

Strom-Mix verantwortlich für Ökobilanz von Elektroautos

Der Elektroantrieb ist zur Zeit in aller Munde und Elektroautos stehen für das neue Zeitalter der grünen Mobilität. Doch dabei wird schnell vergessen, dass die Stromproduktion für den Betrieb von Elektroautos ebenfalls CO2-Ausstoß verursacht und damit eben nicht ohne Emissionen ist. Doch wieviel CO2 entsteht beim Betrieb eines Elektroautos im Vergleich zum konventionellen Fahrzeug mit Otto-Motor? Der ADAC hat die ... Mehr lesen »

Erster Elektro-Kleinlaster der Welt von EcoCraft

Knapper werdende Erdölreserven sowie eine steigende weltweite Nachfrage nach Öl führen unweigerlich zu immer neuen Höchstständen beim Ölpreis und damit auch beim Benzinpreis an der Tankstelle. In den Ballungsräumen machen zusätzlich Feinstaub, CO2-Emissionen und der hohe Lärmpegel vielen Bewohnern zu schaffen. Dennoch wächst der Transportbedarf, denn wir sind alle auf einen funktionierenden Lieferverkehr angewiesen. Egal ob Pakete, Blumen, Pizzen oder ... Mehr lesen »

Der Chevrolet Volt auf der Strasse

Das Elektroauto Chevrolet Volt soll im Jahr 2010 auf den Markt kommen und stellvertretend für das fortschrittliche Image von General Motors und für das neue grüne Amerika stehen. In diesem Video ist es einmal nicht nur auf Messeständen sondern in der natürlichen Umgebung, der Strasse zu sehen. Ausserdem kann man einen kurzen Blick ins Innere des Chevrolet Volt werfen. Mehr lesen »

Elektroauto Pininfarina B0 (B-Zero)

Ein grünes Auto kann auch richtig stylisch sein. Das zumindest zeigt das Gemeinschaftsprojekt B0 (B-Zero) aus der Kooperation des französischen Konzerns Bolloré mit dem italienischen Karosseriebauer Pininfarina. Das Elektroauto Pininfarina B0 (gesprochen: B-Zero) ist mit einer Lithium-Polymer-Batterie (kurz LMP) ausgestattet und wie alle anderen E-Autos auch lokal emissionsfrei. Es hat eine Reichweite von über 250 Kilometern und die Höchstgeschwindigkeit wird ... Mehr lesen »

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige