Startseite » Schlagwörter Archiv: Elektroauto (Seite 99)

Schlagwörter Archiv: Elektroauto

Elektroauto Pininfarina B0 (B-Zero)

Ein grünes Auto kann auch richtig stylisch sein. Das zumindest zeigt das Gemeinschaftsprojekt B0 (B-Zero) aus der Kooperation des französischen Konzerns Bolloré mit dem italienischen Karosseriebauer Pininfarina. Das Elektroauto Pininfarina B0 (gesprochen: B-Zero) ist mit einer Lithium-Polymer-Batterie (kurz LMP) ausgestattet und wie alle anderen E-Autos auch lokal emissionsfrei. Es hat eine Reichweite von über 250 Kilometern und die Höchstgeschwindigkeit wird ... Mehr lesen »

Probleme beim Elektroauto-Hersteller Tesla Motors

Die Folgen der Finanzkrise bekommt nun auch das amerikanische Start-Up Tesla Motors zu spüren. Laut CEO Elon Musk stehen dem Unternehmen zur Zeit nur noch Barmittel in Höhe von 9 Millionen Dollar zur Verfügung. Die knappe Kasse ist nicht zuletzt auf die letzte Investment-Runde zurückzuführen, die aber – wohl auch aufgrund der Finanzkrise – gescheitert ist. Sie sollte Tesla Motors ... Mehr lesen »

Elektroauto-Studie: Renault ZE Concept

Der Name ist Programm: Denn das Z.E. im Namen der Elektroauto-Studie, die von Renault im Rahmen der Automesse in Paris vorgestellt wurde, steht für „Zero Emission“ oder auf Deutsch „Keine Emissionen“. Die Studie des Öko-Stadtautos besitzt einen 70 Kilowatt starken Elektromotor der seine Energie aus Lithium-Ionen-Akkus bezieht, die an der Steckdose aufgeladen werden können. Ein angenehmes Klima im Auto soll ... Mehr lesen »

Elektroauto MINI E

Der MINI ist nicht nur irgendein Auto. Für viele ist er Kult, Leidenschaft und Lifestyle. Und damit das auch in den Zeiten des Klimawandels und von knapper werdendem Erdöl so bleibt, will auch die BMW Group einen elektrisch angetriebenen Mini auf den Markt bringen: Den MINI E. Aktuell sucht die BMW Group dafür bis zu 500 Pioniere, die den MINI ... Mehr lesen »

E-Ruf – Porsche 911 mit Elektroantrieb

Sportwagen ohne Endrohre und dröhnenden Motor-Sound? Sieht so die Zukunft der edlen deutschen Sportwagen aus Stuttgart aus? Die RUF Automobile GmbH, weltweit anerkannter Manufaktur für Hochleistungsautomobile und Hersteller der CTR–Serie, stellt jetzt zumindest den ersten elektrisch angetriebenen Porsche-Umbau vor. Am 10. Oktober 2008 präsentierte die RUF Automobile GmbH der Weltöffentlichkeit den eRUF Konzept Modell A, einen auf Elektroantrieb umgebauten Porsche ... Mehr lesen »

Elektro-Sportwagen Venturi Fétish

Aus dem Fürstentum Monaco, dem kleinen Stadtstaat in Westeuropa, kommt seit 2004 der Elektro-Sportwagen „Venturi Fétish“ des Sportwagenherstellers Venturi Automobiles. Der Motor des Venturi Fétish wird ausschließlich von elektrischer Energie angetrieben, die in Lithium-Ionen-Batterien gespeichert wird. Aus dem Stand schafft der 220 kW (299 PS) starke Sportwagen den Spurt von 0 auf 100 km/h in nur 4,0 Sekunden und beim ... Mehr lesen »


(Anzeige)

Mehrheit der Deutschen würde ein Auto mit alternativem Antrieb kaufen

Laut der „Frage des Monats“ im Auftrag des ADAC könnten sich 59% der deutschen Autofahrer vorstellen, ein Fahrzeug mit alternativem Antrieb zu kaufen. Besonders Fahrzeuge mit Erdgasbetrieb sind sehr beliebt. Insgesamt 38% der Befragten könnten sich vorstellen in Zukunft ein Erdgas-Auto zu kaufen. Für ein Fahrzeug, das mit Autogas angetrieben wird könnten sich immer noch 30% und für ein Elektroauto ... Mehr lesen »

Autobauer und französischer Energiekonzern fördern Elektroautos

Der französische Energieriese Electricité de France (EDF) wird zukünftig mit dem französisch-japanischen Autokonzernverbund Renault-Nissan und Peugeot Citroën (PSA) bei der Entwicklung und Förderung von Elektroautos zusammenarbeiten. Wichtigster Punkt sind dabei die Entwicklung von leistungsstarken Batterien sowie der Aufbau eines Netzes von Ladestationen in Frankreich bis zum Jahr 2011. Carlos Ghosn, der Vorstands-Chef von Renault-Nissan vertraut auf Studien, denen zufolge bereits ... Mehr lesen »

Leichter Elektro-Lieferwagen soll Innenstädte sauberer machen

Anstatt herkömmliche Diesel-Motor Technik mit Turboladern, Rußfiltern, etc. etwas zu verbessern, investiert die Firma Dura Car aus den Niederlanden lieber gleich in ein zur Zeit überall angesagtes und dennoch innovatives Konzept: Mit dem Kleintransporter Quicc! DiVa (engl. Distribution Van = DiVa) soll in naher Zukunft der rein elektronisch angetriebene Kleinlaster den innerstädtischen Lieferverkehr revolutionieren. Der Kleintransporter Quicc! soll einen Elektromotor ... Mehr lesen »

Nissan Nuvu – Studie eines Elektro-Stadtautos

Auf dem Automobilsalon in Paris stellt Nissan aktuell die Vision eines künftigen Stadfahrzeugs vor. Der Nuvu ist Bestandteil des NISSAN Green Program, wird rein elektrisch angetrieben und erzeugt somit vor Ort keine Emissionen. Der Elektromotor wird über eine Lithium-Ionen-Batterie mit Energie gespeist, die für eine Reichweite von 125 Kilometern ausgelegt ist und somit für den Einsatz im innerstädtischen Verkehr vollauf ... Mehr lesen »

GM stellt das Elektroauto Chevrolet Volt vor

General Motors stellt in diesem Video von Reuters das Elektroauto Chevrolet Volt vor, das es 2010 auf den Markt bringen will. Das mit Lithium-Ionen-Akkus ausgestattete Fahrzeug soll das Image des angeschlagenen Konzerns wiederherstellen und ein Symbol für die Fortschrittlichkeit von GM sein. Im ersten Jahr wird er nur mit dem Chevrolet Logo verkauft. Ab dem Jahr 2011 soll der maximal ... Mehr lesen »

Testfahrt mit dem Tesla Roadster

Das Team von AutoblogGreen wurde Anfang 2008 zu einem Besuch bei Tesla Motors eingeladen und durfte als einer der ersten hinter dem Lenkrad des ersten elektrischen Sportwagen platznehmen. Tesla Roadster Der Tesla Roadster hat von der Optik nichts mit einem Öko-Auto gemein. Das Design des von Tesla Motors in Kalifornien (USA) gegründeten Unternehmens basiert auf dem Sportwagen Lotus Elise. Und ... Mehr lesen »

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren DATENSCHUTZHINWEISEN

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige