Startseite » Schlagwörter Archiv: Karabag new 500E

Schlagwörter Archiv: Karabag new 500E

Hamburger Triathlon: E-Fahrzeuge vom Typ Karabag new 500E führen Teilnehmer an

Elektroauto made in Hamburg: Der Karabag New 500 E

3.0 01 Am zweiten Juli-Wochenende gingen Amateure und Profis an den Start des Hamburger Triathlons, dem größten Event dieser Art weltweit. Und auch hier spielte das Thema E-Mobilität eine große Rolle: Zwar waren die Sportler zu Fuß, auf dem Fahrrad und im Wasser unterwegs, geführt wurde der Triathlon jedoch von einigen Karabag new 500 E, einem E-Auto, das auf Basis ... Mehr lesen »

Joey’s: Pizza Auslieferungen in Hamburg jetzt auch per Elektroauto

0.0 00 Bereits seit April diesen Jahres testet das erfolgreiche Franchise-System Joey’s Pizza in Hamburg den Einsatz von Elektrofahrzeugen im Rahmen der Auslieferung. Bisher wurden vor allem Elektroroller eingesetzt, um die Pizzen ohne lokale Emissionen, mit weniger Lärm und niedrigeren Betriebskosten zu den Kunden zu bringen. Am 31. Juli 2012 wurde für die täglichen Lieferfahrten jetzt auch ein Elektroauto vom ... Mehr lesen »

16 Elektroautos Karabag new 500E an Vertreter der Metropolregion Hamburg übergeben

0.0 00 Neue Technologien bringen immer auch neue Anbieter hervor, die in ihrem Spezialgebiet dann manchmal mehr leisten als die großen und bereits etablierten Konzerne. Zu diesen Vorreitern will sich auch die Karabag GmbH, ihres Zeichens Hersteller des Elektroautos Karabag new 500E, zählen. Es ist das derzeit günstigste deutsche Elektroauto, für das im Leasing monatlich 299 Euro anfallen. Damit ist ... Mehr lesen »

Karabag new 500E: Erstes Elektroauto das weniger kostet als ein Benziner

Karabag new 500E

0.0 00 Auf den großen Automessen von Los Angeles über Frankfurt bis nach Shanghai möchte man meinen, dass die Elektromobilität bereits seit längerem in den Startlöchern steht, doch auf den Strassen siehr die Realität ganz anders aus. Neben der Tatsache, dass die Batterien bisher sehr teuer sind und E-Autos nicht nicht annähernd an die Reichweite von Benzinern oder Dieselfahrzeugen herankommen, ... Mehr lesen »

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige