Startseite » Schlagwörter Archiv: Leichtbau (Seite 2)

Schlagwörter Archiv: Leichtbau

VDI-Fachkonferenz: Simulation im automobilen Leichtbau – Fokus Werkstoffverhalten

Die VDI-Fachkonferenz „Simulation im automobilen Leichtbau – Fokus Werkstoffverhalten“ am 22. und 23. November 2011 in Baden-Baden thematisiert die Berechnung mit alternativen Materialien Berechner und Entwickler aus der Automobilindustrie müssen sich im Zusammenhang mit automobilem Leichtbau besonderen Herausforderungen stellen. Wie können sie Materialien umfassend definieren? Lässt sich das Verhalten von hybriden Strukturen sicher voraussagen? Wie gelangt man zu realitätsnahen Werkstoffmodellen? ... Mehr lesen »

Video: Vorstellung des smart forvision von Daimler und BASF

Daimler und BASF haben in Zusammenarbeit eine neue Fahrzeugstudie entwickelt, welche die Ideen beider Konzerne beinhaltet und zu einer futuristischen Elektroversion des smart fortwo kombiniert. Unter der Bezeichnung smart forvision wird das Elektroauto seine Weltpremiere auf der 64, Internationalen Auto Ausstellung (IAA) in Frankfurt feiern. Noch bevor er dort Mitte September 2011 zum ersten Mal live gezeigt wird, ist er ... Mehr lesen »

Smart forvision: Daimler und BASF präsentieren futuristische Elektroauto-Studie auf der IAA 2011

Bei der Entwicklung von Elektroautos spielt das Gewicht des Fahrzeugs eine erheblich größere Rolle als bei Autos mit Verbrennungsmotor, denn dort ist der Verbrauch zwar ebenfalls umso größer je schwerer das Fahrzeug ist, doch bei schwereren Autos kann man einfach den Tank um ein Drittel oder mehr vergrößern. Da die Batteriesysteme aber noch sehr groß, schwer und vor allem extrem ... Mehr lesen »

1. VDI-Fachkonferenz „Leichtbaustrategien für den Automobilbau“ am 7. und 8. Juli 2011 in Ludwigsburg

Umwelt, Mobilität, Sicherheit und Komfort – Das sind die zentralen Herausforderungen für die Automobilindustrie. Neben der Entwicklung alternativer Antriebe und der Effizienzsteigerung konventioneller Verbrennungsmotoren, wird vor allem auch die Reduktion des Gewichts eine große Rolle spielen. Dem Fahrzeugleichtbau kommt daher beim Wandel hin zu einer nachhaltigeren Mobilität eine besondere Bedeutung zu. Welche ganzheitlichen, kosteneffizienten und umweltfreundlichen Werkstoffkonzepte bietet die Automobilindustrie ... Mehr lesen »

Sparsamere und umweltfreundlichere Autos dank Leichtbau mit Kunststoffen

In den vergangenen Jahrzehnten wurden Autos immer größer, sicherer, komfortabler und schwerer. Dabei ist die Reduktion des Gewichts die einfachste Möglichkeit zur Senkung von Kraftstoffverbrauch und Emissionen. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Fahrzeug mit Diesel, Benzin oder Strom fährt, wie das innovative Mobilitätskonzept und gleichnamige Elektroauto „Rinspeed UC?“ beweist: Der 2,5 Meter kurze Elektro-Stadtflitzer wiegt nur 980 kg ... Mehr lesen »


(Anzeige)

Elektro-Sportwagen Audi e-tron begeistert den brasilianischen Staatspräsident

Wie werden Antrieb und Mobilität der zukunft aussehen? Dieser Frage widmet sich seit 1998 die von Michelin ins Leben gerufene Veranstaltung Challenge Bibendum, die vom vom 30. Mai bis 3. Juni 2010 zum ersten mal auf dem südamerikanischen Kontinent stattfindet. Rund 5.000 Teilnehmer aus 80 Nationen sind in diesem Jahr nach Rio de Janeiro gereist. Den Mittelpunkt der Veranstaltung bilden ... Mehr lesen »

Trend-Studie Elektrofahrzeug-Technologie 2009

Megatrend Leichtbau verdrängt Akku-Thematik. Wichtigster Baustein der Elektrofahrzeug-Technik ist nach Meinung der meisten Experten der Leichtbau. Dies ergab die Elektrofahrzeug-Technologie Trend-Studie 2009 des auf den Themenbereich nachhaltige Mobilität spezialisierten Beratungsbüros Warnstorf & Partner Consulting (Bremerhaven). Da erfahrungsgemäß die Antwort auf die Fragestellung „In welchen Bereichen der Elektrofahrzeugtechnologie besteht noch der größte F & E – Bedarf?“ vorrangig die eigene berufliche ... Mehr lesen »

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige