Startseite » Schlagwörter Archiv: Künstliches Methan

Schlagwörter Archiv: Künstliches Methan

Graforce erzeugt mittels Plasmalyse aus Abwasser und Ökostrom umweltfreundliches E-Gas

Graforce Plasmalyse-Anlage

Mitte Oktober 2018 hat das in Berlin ansässige Technologie-Unternehmen Graforce sein neues, innovatives und einzigartiges Verfahren zur Herstellung eines sauberen Kraftstoffs erstmalig vorgestellt. Als Ausgangsbasis für das sogenannte E-Gas, das sowohl als Kraftstoff für Erdgasautos wie auch als Brennstoff für die Erzeugung von Wärme und Strom verwendet werden kann, dient Schmutzwasser, das beispielsweise bei Produktionsprozessen in Biogas-, Klär- oder Industrieanlagen ... Mehr lesen »

NABU gegen alternative Gaskraftstoffe – Ein kritischer Kommentar von Claus Sauter

Claus Sauter

Am 24. Oktober 2018 hat der NABU (Naturschutzbund Deutschland e.V.) eine neue Studie zum Gasantrieb von Fahrzeugen[1] vorgestellt und kommt darin zu einem vernichtenden Urteil. Hintergrund ist u.a. der geplante Aufbau eines ersten deutschen LNG-Importterminals für Gas aus den USA, der von den Naturschützern selbstverständlich abgelehnt wird. Während Erdgas und Flüssiggas ein Beitrag zur Lösung des Klimaproblems im Verkehrssektor abgesprochen ... Mehr lesen »

Neuer Partner stellt den synthetischen Kraftstoff Audi e-gas mit weiterem Verfahren her

Audi A4 Avant g-tron - Antriebsstrang

Für eine echte Energiewende im Verkehrssektor und mehr Unabhängigkeit vom Erdöl werden verschiedendste Antriebstechnologien nötig sein, zu denen auch Erdgas (CNG) gehört. Mit diesem alternativen Kraftstoff angetriebene Autos haben dabei vor allem den Vorteil, dass die Reichweite mit denen von Benzinern vergleichbar ist. Noch umweltfreundlicher ist es aber natürlich, wenn Bio-Erdgas oder künstliches Methan verwendet wird, wie es etwa Audi ... Mehr lesen »

Deutsche Energie-Agentur erklärt die Vorteile von Power to Gas als Kraftstoff

Power-to-Gas Webseite

Mit Blick auf die weltweit bisher völlig verfehlten Klimaschutzziele hat sich die Deutsche Energie-Agentur (dena) mit ihrem neusten Projekt einem besonders interessanten alternativen Kraftstoff angenommen: Dem sogenannten „Power to Gas“. Schließlich sorgen Abgase aus Autos, Fabriken und Kraftwerken in aufstrebenden Staaten wie China inzwischen teilweise für extremsten Smog wie gerade in Peking und selbst in umwelttechnisch fortschrittlichen Ländern wie Deutschland ... Mehr lesen »

Vorverkauf beginnt: Audi A3 Sportback g-tron ab heute bestellbar

Audi A3 g-tron

Pkw, die mit dem umweltfreundlicheren und preisgünstigeren Kraftstoff CNG angetrieben werden können, sind beliebter denn je, was auch die neuen Rekorde bei den Neuzulassungen von Erdgasautos in Deutschland beweisen. Mit dem heute, am 13. Februar 2014, beginnenden Verkaufsstart des neuen Audi A3 g-tron wird das Angebot dabei noch einmal um ein attraktives Modell reicher. Der Basispreis beträgt 25.900 Euro und ... Mehr lesen »

Audi tron-Modelle: Verschiedenste Möglichkeiten für nachhaltigere Antriebe

Audi A3 Sportback e-tron

Bisher ist der Ingolstädter Premium-Hersteller noch nicht wirklich mit alternativen Antriebstechnologien in Erscheinung getreten, als erstes Serienmodell wird aber gegen Ende des Jahres 2013 der bereits hier auf dem Grüne Autos Magazin vorgestellte Audi A3 Sportback g-tron diesen Zustand ändern. Bei ihm handelt es sich um ein Fahrzeug, das mit Erdgas bzw. künstlichem Erdgas aus nachhaltiger Herstellung angetrieben wird. Ebenfalls ... Mehr lesen »


(Anzeige)

Audi A3 Sportback g-tron

Audi A3 Sportback g-tron

Wenn die Menschheit und speziell die Autofahrer unabhängiger vom Erdöl werden wollen, dann wird es wohl nicht DIE neue Technologie geben, sondern einen ganzen Mix an alternativen Antrieben. Einer davon ist das Fahren mit Erdgas (CNG), das der Hersteller mit den vier Ringen im Logo mit Hilfe der Audi e-gas-Anlage noch deutlich umweltfreundlicher macht. Dort wird mit Hilfe der erneuerbaren ... Mehr lesen »

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren DATENSCHUTZHINWEISEN

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige