Startseite » News (Alle) » News » Vorverkauf beginnt: Audi A3 Sportback g-tron ab heute bestellbar

Vorverkauf beginnt: Audi A3 Sportback g-tron ab heute bestellbar

Vorverkauf beginnt: Audi A3 Sportback g-tron ab heute bestellbar
Jetzt bewerten!

Pkw, die mit dem umweltfreundlicheren und preisgünstigeren Kraftstoff CNG angetrieben werden können, sind beliebter denn je, was auch die neuen Rekorde bei den Neuzulassungen von Erdgasautos in Deutschland beweisen. Mit dem heute, am 13. Februar 2014, beginnenden Verkaufsstart des neuen Audi A3 g-tron wird das Angebot dabei noch einmal um ein attraktives Modell reicher. Der Basispreis beträgt 25.900 Euro und mit der Audi e-gas Tankkarte können Kunden, die noch mehr für den Erhalt einer intakten Natur tun möchten, ihren A3 g-tron auf Wunsch klimaneutral mit Audi e-gas betreiben.

Audi A3 g-tron
Foto: Audi

Audi e-gas: Cleveres Konzept für CO2-neutrale Mobilität ohne Einschränkungen

Der A3 g-tron ist nämlich nicht nur der erste Audi mit Erdgasantrieb, sondern er ist Teil eines neuen, ganzheitlichen und nachhaltigen Mobilitätskonzepts der Marke mit den vier Ringen. Dieses geht weit über die Bereitstellung eines Autos mit alternativer Antriebsmöglichkeit hinaus, sondern es beinhaltet auch die Herstellung von synthetischem Methan mit Hilfe der erneuerbaren Energien, das vom Unternehmen als Audi e-gas bezeichnet wird. Produziert wird es in der weltweit ersten industriellen Power-to-Gas-Anlage im niedersächsischen Werlte und ein mit ihm betankter A3 Sportback g-tron stellt aktuell die umweltfreundlichste Form der Langstreckenmobilität dar. Bei der Herstellung von Audi e-gas mittels Ökostrom wird schließlich genauso viel CO2 gebunden, wie der Audi A3 g-tron im Gasbetrieb freisetzt.

Für den Antrieb des Audi A3 g-tron sorgt ein modernster 1.4-Liter TFSI-Motor mit 81 kW (110 PS), der sich wahlweise mit Erdgas oder künstlichem Methan wie dem von Audi hergestellten e-Gas sowie auch mit Benzin betreiben lässt. Im reinen e-Gasbetrieb ist er wie bereits erwähnt komplett CO2-neutral unterwegs. Der Verbrauch des Audi A3 g-tron liegt kombiniert zwischen 3,2 und 3,3 Kilogramm Erdgas (CNG) pro 100 Kilometer, was beim aktuellen Preis des alternativen Kraftstoffs in etwa Kraftstoffkosten von 3,50 Euro pro 100 Kilometer entspricht.

Audi A3 Sportback g-tron
Foto: Audi

Mit der e-gas Tankkarte einfach tanken und Audi sorgt für das umweltfreundliche Methan aus Ökostrom

Das Bezugsprinzip von Audi e-gas ist einfach und entspricht der Distribution von Ökostrom: Audi erfasst die Gasmengen, die der Kunde mit der Audi e-gas Tankkarte bezahlt und stellt sicher, dass genau diese Menge an Audi e-gas in das deutsche Erdgasnetz eingespeist wird. Die auf Wunssch erhältliche Karte erhält der Kunde für einen Pauschalpreis von 14,95 Euro pro Monat. Zusätzlich werden über die Audi e-gas Tankkarte die Kosten für die individuell getankten Gasmengen abgebucht, das an über 650 Tankstellen in Deutschland bezogen werden kann.

2 Kommentare

  1. “ in der weltweit ersten industriellen Power-to-Gas-Anlage im niederländischen Werlte. “

    Diese Anlage befindet sich nicht in Holland, sondern in Niedersachsen (Emsland).

    Machen Sie aus „niederländisch“ einfach „niedersächsisch“ und es stimmt wieder.

  2. Hallo Sebastian,

    vielen Dank für den Hinweis. Ich habe es gerade geändert.

    Chris

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige