Startseite » Schlagwörter Archiv: Wasserstoff-Tankstelle

Schlagwörter Archiv: Wasserstoff-Tankstelle

Japan: Wasserstoff-Tankstellen sollen gefördert werden

Wasserstoff-Tankstelle in Ebina City

4.3 03 Die japanischen Automobilhersteller Honda, Nissan und Toyota wollen durch den Bau von neuen Wasserstoff-Tankstellen das Netz an Tankstationen für Brennstoffzellenfahrzeuge ausweiten. Dadurch soll die Nutzung der umweltfreundlichen Fahrzeuge attraktiver und praktischer gestaltet werden. Foto: Toyota Brennstoffzellenfahrzeuge nutzen für ihren Antrieb Wasserstoff anstelle von Benzin oder Diesel, wodurch sie keine schädlichen Abgase produzieren. Sie bieten durch ihren Elektromotor eine ... Mehr lesen »

H2-Mobility-Initiative plant 400 Wasserstoff-Tankstellen in Deutschland

Hyundai ix35 FC mit Brennstoffzellenantrieb

0.0 00 Die H2 Mobility-Initiative hat sich zum Ziel gesetzt, das Wasserstoff-Tankstellennetz in Deutschland massiv auszubauen. Bisher stehen in Deutschland 15 öffentlichen Tankstellen, an denen H2 getankt werden kann – der Zusammenschluss aus Shell, Daimler, Total, Air Liquide, OMV und Linde will die Zahl bis zum Jahr 2023 auf 400 Wasserstoff-Tankstellen ausbauen. Für das engagierte Vorhaben wurde bereits ein Strategieplan ... Mehr lesen »

Umweltminister Franz Untersteller weihte Mitte März die „autarke“ Wasserstoff-Tankstelle in Stuttgart ein

Umweltminister Franz Untersteller und EnBW Vorstand Dr. Dirk Mausbeck tanken an der neuen EnBW Wasserstofftankstelle in Stuttgart.

0.0 00 Unabhängige, auch „autark“ genannte, Tankstellen – das ist die Vision von Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller. So weihte er zusammen mit der EnBW Energie Baden-Württemberg AG im Rahmen des „Clean Energy Partnerships“ am 14. März 2013 die erste autarke Wasserstofftankstelle Süddeutschlands ein. Die in Stuttgart gelegene Tankstelle stellt den Wasserstoff für die Betankung der 20 Brennstoffzellen-Automobile, die in der ... Mehr lesen »

Mindestens 50 Wasserstofftankstellen sollen in Deutschland entstehen

Elektrofahrzeug mit Brennstoffzelle von Mercedes-Benz im Wandel der Zeit

0.0 00 Auch wenn die meisten Automobilkonzerne noch zwanghaft an den Verbrennungsmotoren als ihre Cash-Cow festhalten, so steht doch fest, dass die Ressource Erdöl endlich ist und die extrem steigende Nachfrage aus Schwellenländern wie Brasilien, China oder Indien den Preis langfristig noch deutlich weiter nach oben treiben wird. Darüber hinaus tragen die Milliarden Benziner und Dieselfahrzeuge ihren Teil zur Umwelt- ... Mehr lesen »

Honda eröffnet erste öffentliche Wasserstoff-Tankstelle in England

0.0 00 Auf dem Gelände des Honda Werks in Swindon, im Südwesten Englands, wurde diese Woche die erste öffentliche Wasserstoff-Tankstelle in Großbritannien eröffnet. Installiert und betrieben wird sie von der Firma BOC, die zur Münchner Linde Group gehört. Die neue Tankstelle ist für jeden zugänglich, der mit Wasserstoff betriebene Fahrzeuge entwickelt oder fährt. Die Füllung der Tanks kann mit 350 ... Mehr lesen »

Linde und Daimler treiben Infrastrukturaufbau für Brennstoffzellenfahrzeuge weiter voran

0.0 00 Der Automobilhersteller Daimler und der Technologiekonzern The Linde Group treiben den Infrastrukturaufbau für wasserstoffbetriebene Brennstoffzellen-Fahrzeuge weiter voran. Die beiden Unternehmen werden in den kommenden drei Jahren 20 zusätzliche Wasserstoff-Tankstellen in Deutschland errichten und damit die Versorgung der stetig wachsenden Anzahl von Brennstoffzellen-Fahrzeugen mit ausschließlich regenerativ erzeugtem Wasserstoff sicherstellen. Die Initiative bildet einen Brückenschlag zu den bestehenden Infrastrukturprojekten H2-Mobility ... Mehr lesen »


(Anzeige)

Toyota tritt Clean Energy Partnership zur Förderung von Wasserstoff als Kraftstoff bei

0.0 00 Als 13. Mitglied trat Toyota dem Clean Energy Partnership (CEP) bei, einem Zusammenschluss von führenden Unternehmen aus den Bereichen Energie und Automobile, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Wasserstoff als „Kraftstoff der Zukunft“ zu etablieren. Die Initiative wird vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung unterstützt und hat die kommerzielle Einführung von Fahrzeugen mit Brennstoffzellenantrieb zum Ziel. ... Mehr lesen »

Honda nimmt Betrieb einer neuen Solar-Wasserstoff-Station auf

0.0 00 Honda glaubt weiter an den langfristigen Erfolg von Brennstoffzellenfahrzeugen und erforsch daher in den USA auch die Probleme beim Aufbau der Infrastruktur. Denn die Erzeugung von Energie aus Wasserstoff über Brennstoffzellenstapel bietet große Vorteile gegenüber der Speicherung in Batterien. Autos mit Elektromotor und Brenstoffzellen haben vor allem eine größere Reichweite und benötigen keine teuren und schweren Batterien. Um ... Mehr lesen »

Toyota startet Brennstoffzellenprogramm in den USA

0.0 00 Toyota startet in den USA ein auf drei Jahre angelegtes Demonstrationsprogramm mit mehr als 100 Brennstoffzellen-Hybridfahrzeugen (FCHV-adv = Fuel Cell Hybrid Vehicle-advanced). Die Fahrzeuge werden zunächst in den Bundesstaaten New York und Kalifornien privaten Unternehmen, Universitäten und Regierungsbehörden zur Verfügung gestellt. Sobald neue Wasserstoff-Tankstellen ans Netz gehen, kommen im Laufe der nächsten drei Jahre weitere Regionen und Partner ... Mehr lesen »

Erste Wasserstoff-Tankstelle in der Region Köln ab dem zweiten Quartal 2010

0.0 00 Hybridfahrzeuge und Elektroautos sind eine Möglichkeit, die individuelle Mobilität in der näheren Zukunft umwelt- und klimafreundlicher zu gestalten. Auf lange Sicht sind sich viele Experten aber einig, dass der Betrieb von Fahrzeugen mit Wasserstoff die idealste Lösung wäre. Im Gegensatz zur Westküste der USA und Japan ist die Infrastruktur für Brennstoffzellenfahrzeuge in Deutschland aber bisher so gut wie ... Mehr lesen »

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige