Startseite » Schlagwörter Archiv: RWTH Aachen

Schlagwörter Archiv: RWTH Aachen

e.GO Life Elektroauto: Video zum Stand der Entwicklung

Video: e.Go Life Elektroauto

2.3 / 5 ( 3 votes ) Im Frühjahr 2018 soll die Serienproduktion des kleinen Elektroautos e.GO Life im TRIWO Technopark Aachen starten, für eine Anzahlung von 1.000 Euro lässt sich das Fahrzeug seit Mitte Mai 2017 sogar bereits vorbestellen. Im Video wird u.a. erklärt, warum gerade auf dem RWTH Campus in Aachen ein solch leistungsfähiges und kompaktes Elektroauto zu ... Mehr lesen »

eCarTec-Award 2013: RWTH Aachen mit Sieg in der Sparte „Speichertechnologie, Systemintegration“

eCarTec Award 2013 für die RWTH Aachen

Alle Jahre wieder wird der Bayrische Staatspreis Elektromobilität, der sogenannte „eCarTec-Award“, an Institutionen und Unternehmen vergeben, die sich der Entwicklungen von Technologien im Bereich Elektromobilität widmen – im Jahr 2013 geht dieser Preis an die RWTH Aachen in Nordrhein-Westfalen: Auf der eCarTec-Messe in München zeichnete die Jury die Mitglieder des Instituts für Stromrichtertechnik und Elektrische Antriebe (ISEA) und des Instituts ... Mehr lesen »

28 Professoren der WKM äußern sich zur Zukunft der Elektromobilität

Koordiniert durch den aktuellen Vorsitzenden Professor Eckstein haben die Mitglieder der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Kraftfahrzeug- und Motorentechnik (WKM) elf Fakten, Thesen und Prognosen zur Elektromobilität formuliert. Die Nationale Plattform Elektromobilität (NPE) hat der Bundesregierung am 20. Juni 2012 ihren jüngsten Fortschrittsbericht übergeben, der das Ziel der Bundesregierung, Deutschland bis zum Jahr 2020 als Leitanbieter und Leitmarkt für Elektromobilität zu etablieren, ... Mehr lesen »

Tage des Hybrids 2012 in Aachen

Über 100 Experten besuchten am 22. und 23. Mai 2012 die Tage des Hybrids in Aachen. Auf der internationalen Fachtagung des Instituts für Kraftfahrzeuge (ika) der RWTH Aachen University tauschten sich die Teilnehmer über die aktuellen Entwicklungen und Trends im Bereich alternativer Antriebe aus. Hybrid- und Elektroantriebe sind aktueller denn je. Nahezu jeder große Fahrzeughersteller bietet mittlerweile Modelle mit entsprechenden ... Mehr lesen »

Studenten erforschen Elektromobilität – das ika holt die DRIVE-E-Akademie 2012 an die RWTH Aachen

Bereits zum dritten Mal findet das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Fraunhofer-Gesellschaft veranstaltete DRIVE-E-Programm zur Nachwuchsförderung statt. Studentinnen und Studenten können sich ab sofort für die kostenlose Teilnahme an der einwöchigen DRIVE-E-Akademie zum Thema Elektromobilität bewerben. Den 50 besten Bewerbern wird im Zuge der diesjährigen Kooperation mit dem Institut für Kraftfahrzeuge Aachen (ika) ein exklusiver Einblick ... Mehr lesen »

SpeedE: Speziell auf den Elektroantrieb zugeschnittenes Fahrzeugkonzept

Der Wandel von unserer heutigen Mobilität auf Basis der Verbrennung fossiler Energieträger wie Erdöl, hin zu einer Mobilität die auf dem Elektroantrieb und erneuerbaren Energien beruht, birgt sowohl große Herausforderungen wie auch große Chancen. Um diese anzugehen haben das Institut für Kraftfahrzeuge der RWTH Aachen (ika) und der Fachbereich Transportation Design der Hochschule Pforzheim eine strategische Kooperation vereinbart, deren Ziel ... Mehr lesen »


(Anzeige)

eMoSys – ein modulares Antriebs- und Fahrwerksystem für Elektrofahrzeuge

Bis 2020 will die Bundesregierung 1 Million Elektrofahrzeuge auf Deutschlands Straßen bringen. Um dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen, müssen erhebliche Forschungs- und Entwicklungsvorhaben umgesetzt werden. So wird im Projekt „eMoSys“ ein anforderungsgerechtes modulares Antriebs- und Fahrwerksystem für ein Elektrofahrzeug erforscht und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit über 2 Mio. € gefördert. Damit können Elektrofahrzeuge und ihre Komponenten ganzheitlich ... Mehr lesen »

Europäischer Verbund unter Führung des ika wird Architekturen für Elektroautos entwickeln

Auf dem Autosalon in Genf sind Autos mit Elektroantrieb erneut der große Trend und derzeit erreichen auch die ersten ersten serienmäßig hergestellten Elektroautos der großen Hersteller die europäischen Straßen. Während der Nissan Leaf oder die baugleichen Modelle Mitsubishi i-MiEV, Peugeot iOn und Citroen C-Zero extra für den neuen Antrieb entwickelt wurden, steckt die neue Technologie beim Renault Kangoo Z.E. oder ... Mehr lesen »

Kein Elektroauto: Zukünftige Autofahrer wünschen sich funktionales und effizientes Auto

Während in der Automobilbranche, auf Messen und in den Medien der elektrische Antrieb bereits heute als langfristige Lösung für den Erhalt der individuellen Mobilität gefeiert wird, scheinen Elektroautos ebenso wie kleine Stadtfahrzeuge die kommenden Generation von Automobilkunden noch nicht wirklich zu begeistern. Dies zumindest ist das Ergebnis einer Marktstudie des Instituts für Kraftfahrzeuge (ika) der RWTH Aachen University, in deren ... Mehr lesen »

NRW-Pilotprojekt: Elektroautos entlang der A40 auf dem Vormarsch

Für das Förderprojekt „E-Mobilität im Pendlerverkehr“ in der Modellregion Rhein-Ruhr hat heute eine innovative Gruppe von Forschungseinrichtungen und Unternehmen den Zuschlag erhalten. Gemeinsam untersucht sie den „elektrischen Pendlerverkehr zwischen Rhein und Ruhr“ in der Praxis. Die Projektpartner sind die RWE Effizienz GmbH, die Renault Deutschland AG, die Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen mbH Aachen (fka) und das Institut für Hochspannungstechnik der RWTH Aachen. ... Mehr lesen »

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren DATENSCHUTZHINWEISEN

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige