Startseite » Termine » Die e-miglia: Straßenrallye im Stil der Vergangenheit mit dem Antrieb der Zukunft

Die e-miglia: Straßenrallye im Stil der Vergangenheit mit dem Antrieb der Zukunft

Die e-miglia: Straßenrallye im Stil der Vergangenheit mit dem Antrieb der Zukunft
Jetzt bewerten!

Der Name „e-miglia“ erinnert unweigerlich an die legendäre Mille Miglia, die klassische Straßenrallye über tausend Meilen öffentlicher Straßen im Norden von Italien, die von 1927 bis zum Jahr 1957 abgehalten wurde. Das Autorennen brachte große Namen hervor, die noch heute in der Automobilindustrie ihre Spuren hinterlassen und fasziniert nach wie vor unzählige Menschen. Seit ihrer Widerbelebung im Jahre 1977 findet sie jeweils im Mai als „Mille Miglia Storica“ in Form eines Gleichmäßigkeitsrennens mit historischen Fahrzeugen statt.

e-miglia Logo

Wurde die Rallye einst abgehalten um zu beweisen, wie schnell Autos fahren können, ist das Ziel von Offroad Solutions, Veranstalter der e-miglia 2010, der Welt zu zeigen wie konkurrenz- und leistungsfähig, wie dynamisch und auch lebendig elektrische Mobilität sein kann. Denn im Jahr 2010 sind Elektroautos und Motorräder mit Elektroantrieb längst keine Zukunftsmusik mehr. Sie gilt inzwischen als Möglichkeit, Umweltbewusstsein und Fahrspaß zu vereinen und die e-miglia soll genau das in einer „leisen“ und sauberen Straßenrallye aufzeigen. Durch wunderschöne Landschaft und Natur. Für Elektromobile mit 2, 3 oder 4 Rädern.

Dabei ist das elektrisch angetriebene Auto länst älter als das erste Strassenrennen: Denn die ersten Automobile wurden elektrisch betrieben. Der Lohner-Porsche – Urvater des Elektromobils – wurde erstmals auf der Weltausstellung in Paris im Jahr 1900 gezeigt. Die Elektromotoren erbrachten eine Leistung von stolzen 2,5 PS und die Reichweite betrug 50 Kilometern. In den kommenden 100 Jahren vergaß oder boykottierte man diese Technik und setzte stattdessen auf Verbrennungsmotoren.

Mit steigendem Umweltbewusstsein und zur Neige gehenden Erdölreserven besinnt man sich neuerdings aber wieder auf die elektrische Mobilität. Mit mehr Leistung, höheren Reichweiten und Verkehrsmitteln, die Spaß machen und langfristig wie nachhaltig sowohl die Natur als auch den Geldbeutel schonen sollen.

Die e-miglia Rallye startet am 3. August 2010 in München und die Zieleinfahrt ist am 6. August im nördlichen Italien. Dazwischen liegen gut zu bewältigende Tagestappen auf wunderschönen Routen. Aber auch sportliche Herausforderung in Wertungsprüfungen auf abgesperrtem Terrain. Für den einen ist der Weg das Ziel, für den anderen das Preisgeld von stattlichen 10.000 Euro. Vielleicht lässt so mancher sich bald darauf ein, neue Wege zu beschreiten.

Die Teilnahmebedingungen sind überschaubar: Gültiger Führerschein und ein elektrisch betriebenes Fahrzeug, schon ist man dabei. Die Anmeldung ist seit März 2010 unter www.e-miglia.com möglich.

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige