Startseite » Termine » Hochspannung mit E-Mobilen am Berg (3./4. August 2013)

Hochspannung mit E-Mobilen am Berg (3./4. August 2013)

Am 3. und 4. August 2013 ist es wieder soweit: Die 46. Auflage des Internationalen Osnabrücker ADAC Bergrennen steht an. Das seit dem Jahr 1968 in der Gemeinde Hilter-Borgloh ausgetragene Rennen wartet dieses Mal jedoch mit einer Neuerung auf. Erstmals wird die 2.030 Kilometer lange Strecke am “Uphöfener Berg” auch mit E-Autos befahren. Teilnehmer des ersten “E-Mobil-Berg-Cups” kämpfen dort um den “Großen Preis der Stadtwerke Osnabrück”.

E-Mobilität ist ein großes Thema – auch bei den Stadtwerken Osnabrück. Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Manfred Hülsner sieht den E-Mobil-Berg-Cup deshalb als ideale Chance, um die Aufmerksamkeit für die Themen Energie und Mobilität weiter zu steigern. Und dafür gehen die Stadtwerke Osnabrück mit gutem Beispiel voran, indem der eigene E-Fuhrpark und das Netz der E-Tankstellen weiterausgebaut wird.

1. E-Mobil-Berg-Cup
MSC Osnabrück e.V. im ADAC

Zuschauer fiebern E-Racing entgegen

Im Normalfall verbinden Zuschauer Autorennen mit lautstarken Motoren und Benzingeruch in der Luft. Doch die Werbe- und PR-Maßnahmen der Stadtwerke während vergangener Berg-Cup-Austragungen trugen Früchte. E-Mobil-Paraden und kostenlose Probefahrten als Beifahrer kamen sehr gut an. “Die Gäste standen Schlange, um eine Runde mit den E-Mobilen mitzufahren. Das zeigt, dass ,Racing auf leisen Sohlen‘ ankommt”, so Stadtwerke-Vorstand Dr. Stephan Rolfes. Die Erweiterung des traditionellen Bergrennens um den ersten E-Mobil-berg-Cup, der europaweit einzigartig ist, war da die logische Folge.

Geringe Einstiegshürden für E-Mobil-Rennfahrer

Bei der ersten Austragung des E-Mobil-Berg-Cups darf im Grunde genommen jeder Fahrer und jedes drei- und vierrädrige E-Fahrzeug und natürlich jeder Hybrid mitmachen. Bernd Stegmann, Organisationsleiter des MSC Osnabrück: “Sicherheit schreiben wir trotz der Zulassung von Amateur-Fahrern groß. Deshalb planen wir, für jeden Fahrer ein Sicherheitstraining verpflichtend zu machen. Ist dieses absolviert, steht der Teilnahme nichts mehr weg.” E-Mobil-Besitzer, die sich für den 1. E-Mobil-Berg-Cup einschreiben wollen, sollten jedoch schnell sein, denn das Teilnehmerfeld ist auf 30 Fahrer begrenzt.

Weitere Informationen unter www.msc-osnabrueck.com

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*


Anzeige