Startseite » News (Alle) » News » Vertriebsmitarbeiter von TV-Wartezimmer unterziehen Tesla Model S dem Praxistest

Vertriebsmitarbeiter von TV-Wartezimmer unterziehen Tesla Model S dem Praxistest

Vertriebsmitarbeiter von TV-Wartezimmer unterziehen Tesla Model S dem Praxistest
3 - 2 Mal

Arztbesuche sind eine notwendige Angelegenheit, um gesund zu bleiben oder zu werden. Um die Wartezeit abzukürzen, nutzen viele Arztpraxen das Angebot des Unternehmens TV-Wartezimmer®, das Bildschirme und Infolösungen für Patienten anbietet. Bei Vertriebsmitarbeiter, die die Arztpraxen betreuen und die Lösungen verkaufen, stehen täglich einige Hundert Kilometer Strecke auf dem Programm. Für ein Plus an Umweltfreundlichkeit testet TV-Wartezimmer® nun das Tesla Model S für den Vertriebseinsatz – das erste E-Mobil mit einer Reichweite von bis zu 400 Kilometern.

„Unsere Vertriebsmitarbeiter besuchen täglich Dutzende niedergelassene Ärzte in ganz Deutschland. Wirklich umweltbewusst ist das in der Fläche heute nicht möglich, da dies ohne Auto nicht leistbar ist“, so Markus Spamer, Geschäftsführer von TV-Wartezimmer®. Diese Aussage wird von Berechnungen der DEKRA unterstützt. Selbst bei einem effizienten Dieselantrieb eines Mittelklassewagens kommt ein Verbrauch von rund 6,8 Litern auf 100 Kilometern sowie ein CO2-Ausstoß von rund 18 Gramm pro Kilometer zustande. Spamer zählt eins und eins zusammen: „200-300 Tageskilometer sind für Vertriebsmitarbeiter in der Fläche generell keine Seltenheit – völlig unabhängig davon, was diese an welche Zielgruppe vertreiben. So kommt auch jeder unserer Vertriebsmitarbeiter bei seiner Tätigkeit vor Ort bei unseren ärztlichen Kunden schnell auf eine Tonne CO2-Ausstoss – pro Monat!“

TV-Wartezimmer Tesla Model S
Foto: TV-Wartezimmer®

Alle bisherigen Elektroautos scheiden für TV-Wartezimmer® aus

Schon oft gab es die Überlegung E-Autos im Vertrieb von TV-Wartezimmer einzusetzen, da sie großes Einsparpotenzial für CO2-Emissionen und Kraftstoffkosten bieten – das gilt nicht nur für TV-Wartezimmer®, sondern für die gesamte Vertriebsbranche, wie Spamer erklärt: „Wenn man weiß, dass es in Deutschland rund 700.000 Handelsvertreter gibt, die mehr oder weniger täglich Kunden besuchen und vor Ort beraten, dazu noch einmal mindestens genauso viele angestellte Vertriebsmitarbeiter, ebenfalls täglich im Auto auf dem Weg zum Kunden, dann kommen hier schnell ein paar Millionen Tonnen CO2 zusammen.“

Problematisch war jedoch die zu geringe Reichweite der E-Autos, die im Höchstfall bei 100 Kilometern lag – ohne Auftanken konnte ein Vertriebsmitarbeiter von TV-Wartezimmer® sein Tagwerk also nicht erledigen: „Leider haben alle bisher am Markt angebotenen Fahrzeuge mit umweltfreundlichem Elektroantrieb nur eine sehr geringe Reichweite von meist unter 100 km. Dazu sind sie im Verhältnis sehr teuer, oft bescheiden ausgestattet und damit insgesamt leider keine echte und vor allem alltagstaugliche Alternative im Vertrieb. Dies hat sich offensichtlich geändert durch die Entwicklung des Tesla.“

Die Reichweite des Tesla Model S scheint hier die perfekte Lösung zu sein. Eine Reichweite von rund 400 Kilometern, umfangreiche Ausstattung und Komfort und dennoch dasselbe Einsparpotential wie andere E-Mobile – der Praxistest wird nun zeigen, ob Tesla bald zum festen Partner von TV-Wartezimmer® wird.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige