Startseite » News (Alle) » News » Toyota plant eigene Unternehmenssparte für Elektroautos

Toyota plant eigene Unternehmenssparte für Elektroautos

Toyota plant eigene Unternehmenssparte für Elektroautos
4.17 - 6 Mal

Wie BMW mit seiner 2010 gegründeten Submarke BMWi, so hat nun auch die Toyota Motor Corporation (TMC) eine eigene Unternehmenssparte zur Entwicklung von elektrifizierten Autos angekündigt. Der Startschuß dafür soll bereits im Dezember 2016 fallen. Der neue Bereich soll vor allem mit flachen Organisationsstrukturen und völlig unabhängig arbeiten um so die Entwicklung und Einführung neuer Elektroautos noch schneller voranzutreiben. Das hauseigene Joint-Venture kann dabei aber natürlich auf das technologische Know-how und die Ressourcen des Toyota Konzerns zurückgreifen.

Toyota Prius und Toyota Mirai
Foto: Toyota

Gegenüber manchen anderen Herstellern plant Toyota aber keine Konzentration auf nur eine Antriebsart. Neben reinen Elektroautos mit Batterien gehören auch Hybridfahrzeuge und Pkw mit Plug-In Hybridantrieb dazu. Außerdem auch Brennstoffzellenautos wie der bereits im Angebot vorhandene Toyota Mirai. Für den japanischen Autohersteller stellt insbesondere diese Antriebsart den „perfekten Ökoantrieb“ dar, denn auf der einen Seite lässt sich Wasserstoff mit Hilfe regenerativer Energien erzeugen, so dass ein solches Auto keine Emissionen verursacht und auf der anderen Seite verfügt es über ähnlich hohe Reichweiten wie heutige Benziner. Und auch die Tankzeiten sind wie die von konventionell angetriebenen Autos.

„In den vergangenen Jahren haben wir die Basis für unsere Zukunft gelegt: Wir haben das Toyota Research Institute gegründet, Daihatsu in ein vollwertiges Tochterunternehmen verwandelt und eine Geschäftseinheit für kleinere Fahrzeuge auf Wachstumsmärkten ins Leben gerufen. Die neue Unternehmenssparte für Elektroautos ist Teil dieser Bemühungen: Sie wird sich auf ihren Bereich spezialisieren und mit hoher Geschwindigkeit arbeiten, sodass sie als Innovationstreiber für alle Arbeitsprozesse von Toyota und dem Toyota Konzern dienen wird“, erklärt in diesem Zusammenhang Akio Toyoda, Präsident der Toyota Motor Corporation.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige