Startseite » Antriebskonzepte » Elektroautos » Jaguar I-PACE – Das neue und sportliche Elektro-SUV

Jaguar I-PACE – Das neue und sportliche Elektro-SUV

Jaguar I-PACE – Das neue und sportliche Elektro-SUV
3.5 - 4 Mal

Wer im Bereich der Oberklasse ein rein elektrische angetriebenes Auto kaufen möchte, der hat seit dem Start des Genfer Automobilsalons im März 2018 ein weiteres und besonders attraktives Modell zur Auswahl. Die Rede ist vom auf der Schweizer Automesse vorgestellten Jaguar I-PACE, der mit einem aufregenden und aerodynamischen Design sowie großzügigem Platzangebot für fünf Erwachsene und Gepäck punktet. Zudem natürlich mit der von Autos mit der Raubkatze gewohnten sportlichen Leistung. Die Bestellbücher sind seit seiner Weltpremiere geöffnet, die Preise starten ab 77.850 Euro.

Jaguar I-PACE
Foto: Jaguar Land Rover

Für die stattliche Summe bietet der von Anfang an als Elektrofahrzeug konzipierte Jaguar I-PACE zukünftigen Fahrern allerdings auch die perfekte Kombination von Fahrspaß, Alltagstauglichkeit und lokal emissionsfreiem Fahren. Wird das elektrisch angetriebene SUV mit echtem Ökostrom geladen, ist man mit ihm sogar komplett emissionsfrei unterwegs.

Jaguar I-PACE: Von Null auf 100 km/h in 4,8 Sekunden

Für den Vortieb sorgen im neuen I-PACE zwei von Jaguar Land Rover selbst entwickelte Elektromotoren, die in die Vorder- und Hinterachse integriert sind und zusammen mit 294 kW (400 PS) Leistung auf die Strasse bringen (Jaguar I-PACE EV400). Neben Allradantrieb liefern sie technikbedingt einen besonders kräftigen Antritt schon aus dem Stand und katapultieren das SUV in gerade einmal 4,8 Sekunden von Null auf 100 km/h. Aber auch bei der weitergehenden Beschleunigung und natürlich jedwedem Fahrverhalten und Fahrkomfort soll der elektrische Jaguar an der Spitze mitfahren.

Großer Wert wurde beim Design auch auf eine möglichst gute Aerodynamik gelegt. Der cw-Wert liegt bei sehr guten 0,29 und die elegante sowie langgestreckte Silhouette mit kurzer und flacher Haube, aerodynamisch geformter Dachkontur und gekrümmter Heckscheibe lässt das immerhin fast 4,70 Meter lange Fahrzeug trotz seiner Ausmaße und Masse sportlich wirken.

Jaguar I-PACE Elektroauto
Foto: Jaguar Land Rover

Bis zu 480 Kilometer Reichweite und schnelles Laden möglich

Um trotz des vergleichsweise hohen Stromverbrauchs von 24,2 bis 21,2 kWh auf 100 Kilometer die mehr als alltagstaugliche Reichweite von 480 Kilometern (WLTP-Zyklus) zu erreichen, wurde im neuen I-PACE eine 90 kWh große Lithium-Ionen-Batterie verbaut. Besonders praktisch für längere Fahrten sind die beiden verfügbaren Schlelllademodi: An einer 100 kW Schnellladesäule mit Gleichstrom ist der Akku in 40 Minuten wieder zu 80 Prozent gefüllt, 15 Minuten Ladung reichen bereits für weitere 100 Kilometer Reichweite.

Angst vor kaputten Akkus brauchen sich Käufer des neuen Jaguar I-PACE ebenfalls nicht zu machen, denn zusätzlich zur 3-Jahres-Garantie bzw. 100.000 km auf das gesamte Fahrzeug gewährt der Hersteller 8 Jahre Garantie auf 70% der ursprünglichen Batterieeffizienz (bis 160.000 Kilometer).

Jaguar I-PACE - Innenraum
Foto: Jaguar Land Rover

Ein Kommentar

  1. „Der cw-Wert liegt bei sehr guten 0,29“.? WAS ist daran gut.? Das Model X hat 0,24 , das ist gut.! Schnellladen wo bitte .? Hamburg – München wie viele 100 kw Lader gibt es auf der Strecke.? So gut wie keine , also an dem 50 kw Lader knapp 1,5 Std. rum stehen. Ganz Toll.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige