Startseite » News (Alle) » News » Fiat und zwei schwedische Unternehmen bauen den Fiat 500 als Elektroauto

Fiat und zwei schwedische Unternehmen bauen den Fiat 500 als Elektroauto

Fiat und zwei schwedische Unternehmen bauen den Fiat 500 als Elektroauto
Jetzt bewerten!

Am 14. April wurde in Nödinge ein Prototyp des ersten schwedischen Elektroautos vorgestellt, das in (Klein)Serie produziert wird. Interessanterweise handelt es sich dabei nicht um einen Volvo sondern um einen auf Elektroantrieb umgebauten Fiat 500. Hinter dem Projekt stehen neben Fiat das Unternehmen Alelion Batteries AB mit Sitz in Nödinge (Schweden), welches die die Lithium-Ionen-Batterien liefern wird sowie die ebenfalls schwedische Firma Autoadapt AB. Letztere ist Europas führender Hersteller bei der Umrüstung von Autos für ältere und körperbehinderte Fahrer oder Beifahrer.

Bei der Wahl des Autos hat man sich für den kultigen Fiat 500 entschieden, der in Europa zum Auto des Jahres 2008 gewählt wurde. Fiat wird für das Projekt das Fahrzeug ohne die Teile liefern, die in Zusammenhang mit dem Verbrennungsmotor stehen. Motor, Tank und Auspuffanlage werden daher von Fiat gar nicht erst verbaut. Alelion und Autoadapt werden im Gegenzug Komponenten wie Elektromotor und Batterien anfertigen, die für den Elektroantrieb benötigt werden.

In 2009 sollen bereits 100 Elektroautos vom Modell Fiat 500 entstehen, gefolgt von 300 Fahrzeugen im Jahr 2010. In Zukunft sollen dann noch weitere Fiat-Modelle wie der Panda, Grande und Punto auf Elektroantrieb umgerüstet werden. Mit verschiedenen Batterie-Versionen sollen Reichweiten von 100 km, 150 km und 200 km möglich sein und die Batterien sollen eine Lebenserwartung von 22.000 Lade-Zyklen haben. Ausserdem sollen die Batterien selbst bei dem kalten schwedischen Wetter reibungslos funktionieren.

Weitere Informationen:
Artikel „Swedish EV factory will produce Fiat 500 EVs“ (Englisch), Electric Aid

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige