Startseite » Videos » Nemesis: Elektro-Sportwagen angetrieben mit Windkraft – Teil 10-11

Nemesis: Elektro-Sportwagen angetrieben mit Windkraft – Teil 10-11

Nemesis: Elektro-Sportwagen angetrieben mit Windkraft – Teil 10-11
Jetzt bewerten!

Dale Vince, Gründer und Geschäftsführer des britischen Windkraft Unternehmens Ecotricity, ist fast am Ziel: In diesen Videos ist der fast fertige Elektro-Flitzer Nemesis zu sehen und wird schon mal Probe gefahren. Nun geht es an das Ausmerzen der letzten Fehler und dann kann Dale Vince endlich geräuschlos und emissionsfrei mit seinem Sportwagen über die englischen Strassen rasen. Und wenn der Tank bzw. die Batterie leer ist, kann er ihn einfach an einer seiner Windkraftanlagen wieder aufladen.

Und nicht zu vergessen: Die Entwicklung des Nemesis wurde von einem kleinen Team mit limitierten Budget bewerkstelligt und nicht von einem großen Autokonzern mit hunderten Ingenieuren und riesigen Ressourcen. Trotzdem wurde das Projekt „Elektroauto“ in wenigen Monaten realisiert.

Teil 10: Erste geräuschlose Testfahrt mit dem Elektro-Sportwagen Nemesis

Teil 10: Mit dem Elektro-Sportwagen Nemesis endlich raus auf die Strasse

Die vorherigen Videos sind unter „Nemesis: Elektro-Sportwagen angetrieben mit Windkraft – Teil 7-9„. Der Prozess der Entwicklung dieses einzigartigen elektrisch angetriebenen Sportwagens durch das kleine Team wird auch auf Dale Vince’s Blog Zero Carbonista dokumentiert.

Ein Kommentar

  1. Sehr schöner Bericht und viel Material über die Automobil Elektroantrieb Branche. Mehr Erfindungen und Ideen aus diesem Sektor habe ich auch bei mir unter Land-der-Erfinder.ch Blog verarbeitet. Bin immer Interessiert über neue Innovationen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige