Startseite » News (Alle) » News » Produktion des Elektroautos Nissan LEAF ist angelaufen

Produktion des Elektroautos Nissan LEAF ist angelaufen

Produktion des Elektroautos Nissan LEAF ist angelaufen
Jetzt bewerten!

Im japanischen Oppama hat am 22. Oktober 2010 das Zeitalter der Elektromobilität begonnen, denn an diesem Tag lief die Produktion des Nissan LEAF an. Es ist das erste in großen Stückzahlen gebaute Elektroauto der Kompaktklasse, das in großen Stückzahlen hergestellt wird. Es wird zunächst im Dezember in Japan und den Vereinigten Staaten in den Handel gehen und Anfang 2011 werden ausgewählte Märkte in Europa folgen. Die ersten Exemplare des Nissan LEAF werden noch im November ihre Reise per Schiff in die USA antreten. Die ersten nach europa werden im Dezember verschifft.

Nissan LEAF Produktionsstart

„Dies ist nicht nur für Nissan und die Renault-Nissan-Allianz, sondern auch für die gesamte Automobilindustrie ein wichtiger Meilenstein“, betonte Nissan Präsident und CEO Carlos Ghosn aus Anlass des offiziellen Produktionsstarts des LEAF am 22. Oktober. „Die Haltung der Konsumenten ist eindeutig. Sie wollen nachhaltige und erschwingliche Mobilität. Die Allianz bietet als Technologie-Vorreiter genau solche Fahrzeuge an, verbunden mit der Zuverlässigkeit und jenem Grad an Fahrspaß und Leistung, den die Kunden erwarten. Der qualitativ hochwertige und innovative Nissan LEAF wird weltweit die Erwartungshaltung der Käufer an die Automobilproduzenten radikal ändern.“

Im Werk Oppama werden neben dem Elektroauto LEAF auch weiterhin konventionell angetriebenen Modelle gebaut, ein Teil der Fertigungsstraßen musste jedoch eigens für das neue Modell modifiziert werden: Statt der gewöhnlichen Benzintanks werden an einer Stelle nun je 48 Einheiten der Batteriemodule der Automotive Energy Supply Corporation (AESC) installiert und anstelle der Verbrennungsmotoren werden Elektromotoren und Inverter eingebaut. Eine hohe Fertigungsqualität und -effizienz wird über den gesamten Produktionsprozess durch den Nissan Production Way (NPW) garantiert und die Jahreskapazität soll 50.000 Einheiten des Nissan LEAF betragen.

Hidetoshi Imazu, Executive Vice President für Fertigung, sagt: „Oppama fungiert als ‚Mutterwerk‘ für den Nissan LEAF. Wir werden alle hier gemachten Erfahrungen und unser komplettes Know-how an alle Werke weitergeben, die in Zukunft ebenfalls Elektroautos von Nissan bauen.“ In Zukunft sollen Elektroautos von Nissan auch in Smyrna im US-Bundesstaat Tennessee sowie in Sunderland im Nordosten Englands gebaut werden. Der Produktionsstart in Smyrna ist auf Ende 2012 terminiert und in Sunderland sollen Anfang 2013 die Bänder anlaufen. Zusammen wird die Kapazität dann bei 250.000 Einheiten des Nissan LEAF pro Jahr liegen.

Der Nissan LEAF ist das erste, zu 100 Prozent rein elektrisch betriebene Auto der Renault/Nissan-Allianz. Zusammen mit seinem französischen Partnerunternehmen strebt Nissan damit die weltweite Technologieführerschaft bei der Elektromobilität an. Bis heute hat die Allianz global über 80 Abkommen mit Regierungen, großen Städten und Unternehmen abgeschlossen, welche die Pläne von Nissan zu einem abgasfreien Individualverkehr tatkräftig unterstützen wollen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige