Startseite » News (Alle) » News » Die ersten Nissan LEAF E-Autos wurden in Portugal kommerziellen Kunden übergeben

Die ersten Nissan LEAF E-Autos wurden in Portugal kommerziellen Kunden übergeben

Die ersten Nissan LEAF E-Autos wurden in Portugal kommerziellen Kunden übergeben
Jetzt bewerten!

Am 22. Dezember 2010 durften die Vorstandsvorsitzenden der neun im portugiesischen MOBI.E Konsortium zusammengeschlossenen Unternehmen die Schlüssel für eines der ersten Elektroautos überhaupt übernehmen. Denn zwei Tage vor Heiligabend wurde der Nissan LEAF erstmals in Europa an kommerzielle Kunden ausgeliefert und während der Zeremonie in Lissabon erhielt auch der anwesende portugiesische Premierminister José Sòcrates einen Nissan LEAF, der der Regierung zu Testzwecken zur Verfügung gestellt wird. Übergeben wurden die Schlüssel von Carlos Tavares, Executive Vice-President Nissan Motor Co., Ltd., Pierre Loing, Vice President Product Strategy & Planning Nissan International SA, und von Diogo Jardim, Country Director Nissan Iberia SA Portugal.

Nissan LEAF Autos in Blau
Foto: Nissan

Die ersten Übergaben an kommerzielle Kunden fanden in Portugal statt, da der südeuropäische Staat als erstes europäisches Land im November 2008 eine direkte Partnerschaft zur Schaffung eines engmaschigen Netzes von Ladestationen und zur Unterstützung der E-Mobilität mit der Renault-Nissan-Allianz eingegangen war. Zwischenzeitlich haben die unter MOBI.E zusammengeschlossenen Unternehmen Ladestationen in 25 portugiesischen Städten installiert und bis zum Sommer 2011 sollen weitere 1.300 Ladestationen sowie 50 Schnellladestationen eingerichtet werden.

Der Nissan LEAF, der erst kürzlich zum Auto des Jahres 2011 gekürt wurde, ist ein vollkommen abgasfrei fahrender Kompaktwagen für fünf Personen. Er wird von einem kompakten Elektromotor angetrieben, der eine Leistung von 80 kW/109 PS und ein maximales Drehmoment von 280 Nm entwickelt. Damit erreicht das Fahrzeug eine Höchstgeschwindigkeit von 145 km/h. Die Reichweite nach dem Neuen Europäischen Fahrzyklus liegt bei 175 Kilometern. An Bord des Elektrofahrzeugs findet sich serienmäßig unter anderem eine Klimaautomatik, ein Navigationssystem, eine Rückfahrkamera und ein Anschluss für die Schnellaufladung.

Nissan LEAF Autos in Weiss
Foto: Nissan

In Japan und den USA hat Ende 2010 sogar bereits die Auslieferung des Fahrzeugs an Privatkunden begonnen und auch auf in Europa sollen die ersten LEAF zur nicht-kommerziellen Nutzung bald auf den Strassen fahren. Die ersten Modelle werden in Portugal, Irland, Großbritannien und den Niederlanden im ersten Quartal 2011 ausgeliefert. Die Produktion des Elektrofahrzeugs in Europa startet im Nissan Werk Sunderland im Frühjahr 2013, zurzeit wird der LEAF ausschließlich in Japan produziert.

2 Kommentare

  1. Wieso eines der ersten Elektroautos überhaupt? Ich dachte, es gibt schon lange Elektroautos auf dem Markt, sie wären nur noch so teuer?

  2. Josef Altrichter

    Es ist eine Schande für Österreich wieder einmal die Entwicklung verschlafen zu haben, sodass es den Leaf wahrscheinlich erst 2013 oder noch später bei uns geben wird. Wahrscheinlich war Nissans Alleingang den Granden in der Öl un d Autowirtschaft ein Dorn im Auge. Nissan brachte ein solches Produkt einfach und ohne Kartellabsprachen auf den Markt. Ich denke es wird für Nissan kein finanzieller Schaden sein und werde versuchen mir einen solchen Wagen aus Deutschland zu holen.

    mfg

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige