Startseite » Termine » Termin vormerken: Messe für Elektromobilität „the electric avenue“ vom 2. bis 5. Juni 2011

Termin vormerken: Messe für Elektromobilität „the electric avenue“ vom 2. bis 5. Juni 2011

Termin vormerken: Messe für Elektromobilität „the electric avenue“ vom 2. bis 5. Juni 2011
Jetzt bewerten!

Auch in diesem Jahr werden im Sommer wieder Vergangenheit und Zukunft des Automobils erlebbar sein, denn Elektroflitzer, Oldtimer und Youngtimer fahren zur Expo „the electric avenue“ und zur parallel stattfindenden „Klassikwelt Bodensee“ gemeinsam vor. Vom 2. bis 5. Juni 2011 werden auf der Messe für nachhaltige Mobilität alternative Antriebe zu sehen sein und stehen bei der Oldtimer-Messe fahrende, fliegende und schwimmende Raritäten im Mittelpunkt. Auch wenn es bis zur Veranstaltung noch ein paar Monate sind, laufen die Vorbereitungen für das mobile Duett bereits auf Hochtouren. Die Organisation zahlreicher Events und Aktionen wie einer Teststrecke, einer Parade um das Messegelände, die Verleihung des E-Car Awards und eines Expertenforums braucht schließlich einiges an Zeit.

electric avenue - Mitsubishi iMiEV
Foto: the electric avenue / Messe Friedrichshafen

Die von der Messe Friedrichshafen veranstaltete Expo „the electric avenue“ findet in diesem Jahr bereits zum dritten Mal statt. Im Jahr 2011 zeigen die Aussteller in Halle A2 ihre Visionen der emissionsfreien Fortbewegung und bieten den Besuchern einen Blick auf die Elektromobilität von heute und morgen. „Unser Ziel ist es, Endverbraucher und Medien über den aktuellen Entwicklungsstand zu informieren und für das Fahren mit alternativen Antrieben zu begeistern“, erklärt Roland Bosch, Projektleiter der „the electric avenue“, das Messekonzept. Wie im Jahr zuvor wird die Teststrecke auf dem Messegelände sicherlich auch in diesem Jahr wieder ein Besuchermagnet sein, denn ein Elektrofahrzeug zu „erfahren“ ist einfach spannender als es nur anzuschauen. Aber auch für Fachleute und Interessierte aus der Branche bietet die Messe eine interessante Plattform um sich auszutauschen: „Mit dem Incovision-Expertenforum bieten wir eine hochwertige Konferenz um das Thema E-Mobilität und auch die Verleihung des E-Car Awards wird bereits mit Spannung erwartet“, berichtet Roland Bosch. „In der kommenden Auflage möchten wir zudem Firmenfachvorträge anbieten, um Aussteller und Besucher noch stärker in Kontakt zu bringen.“

electric avenue - Elektrofahrzeug der FH Osnabrück
Foto: the electric avenue / Messe Friedrichshafen

Während man auf der Expo „the electric avenue“ Elektromotoren, Lithium-Ionen Batterien und Karosserien aus Kohlefaser bestaunen kann, werden auf der parallelen „Klassikwelt Bodensee“ die Meisterleistungen aus den Anfängen des Automobilbaus zu sehen sein. Die Oldtimer-Messe zählt zu den größten in Europa und im Jahr 2010 sorgten 405 Aussteller mit Klassikern, Chrom und Weisswandreifen für Begeisterung. Das Rahmenprogramm ist ebenfalls sehr dynamisch geprägt und beinhaltet die Klassiker-Parade am Messe-Samstag, bei der sich Oldtimer gemeinsam mit Elektrofahrzeugen rund um das Messegelände in voller Fahrt präsentieren werden. Weitere Informationen im Internet unter www.klassikwelt-bodensee.de und www.tea-expo.de.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige