Startseite » News (Alle) » News » Den Führerschein im Elektroauto machen – Peugeot iOn jetzt auch als Fahrschulwagen

Den Führerschein im Elektroauto machen – Peugeot iOn jetzt auch als Fahrschulwagen

Den Führerschein im Elektroauto machen – Peugeot iOn jetzt auch als Fahrschulwagen
Jetzt bewerten!

Eines ist sicher: Irgendwann in der Zukunft wird der Menschheit das Erdöl ausgehen und schon lange vorher wird es bei aufgrund stetig steigender Preise einfach zu teuer sein um es in Automotoren zu verbrennen. Bis dahin werden Alternativen gefunden werden müssen und eine von ihnen könnte der elektrische Antrieb sein. Wer kurz vor der Volljährigkeit steht oder aus anderen Gründen erst jetzt seinen Führerschein macht, der kann seine Fahrstunden vielleicht schon im reinen Elektroauto nehmen, denn Peugeot erweitert sein bereits breit gefächertes Angebot an Fahrschulwagen um das Elektrofahrzeug Peugeot i0n.

Peugeot iOn als Fahrschulauto
Foto: Peugeot

Möglich werden die lokal emissionsfreien Fahrstunden an bis zu 40 Peugeot-Fahrschulpoints in Deutschland, die dem Peugeot Professional-Netz zugeordnet sind. An Ihnen wird der i0n den Fahrschulen für Schulungsfahrten zur Verfügung gestellt um den Fahrschülern die Besonderheiten des Fahrens eines Elektroautos zu vermitteln. Neben dem Automatikgetriebe und dem fehlenden Motorengeräusch gehört dazu auch das Laden an der Steckdose. Ein erster Peugeot i0n wurde von Peugeot Deutschland Geschäftsführer Thomas Bauch bereits an den Landesverband der Fahrlehrer Saar übergeben.

Peugeot iOn als Fahrschulauto - Innenraum
Foto: Peugeot

„Bei der Umrüstung von diesem Fahrzeug hat es keinen Unterschied gemacht, dass es ein Elektro-Auto ist. Die Pedale und das Heizungsgehäuse sind wie üblich gestaltet und angeordnet. Beim i0n sind aber, bedingt durch die Größe, die Platzverhältnisse sehr beengt. Auf eine Gasrückholung durch den Fahrlehrer – um dem Fahrschüler das Gaspedal zurückziehen zu können – konnte verzichtet werden, da das Fahrzeug beim Bremsen in den Leerlauf schaltet und dort auch bleibt“ erläutert Wilfried Merkle, Leiter Entwicklung der Firma Veigel Automotive, die den Umbau des i0n zum einsatzfähigen Fahrschulwagen vorgenommen hat. Der Umbau war für die Techniker der Firma Veigel nicht risikoreicher als bei einem herkömmlichen Fahrzeug: „Die Elektrik des Fahrzeugs ist so gestaltet, dass es zu keiner Gefährdung bei unseren Arbeiten am Auto kommen kann.“

Für Kunden ist das Fahrschul-Angebot von Peugeot kostenfrei und im Fahrschulpaket sind eine Doppelpedalanlage, ein Dach-Fahrschulschild, ein zusätzlicher Innenspiegel, zwei zusätzliche Außenspiegel, eine Fußraumbeleuchtung auf der Fahrerseite sowie eine Summeranlage für die Prüfung enthalten.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige