Startseite » News (Alle) » News » Toyota NS4: Plug-in Hybrid Studie der Zukunft auf der Detroit Motor Show

Toyota NS4: Plug-in Hybrid Studie der Zukunft auf der Detroit Motor Show

Toyota NS4: Plug-in Hybrid Studie der Zukunft auf der Detroit Motor Show
Jetzt bewerten!

Auf der North American International Auto Show (NAIAS) 2012 in Detroit hat die neuartige Studie Toyota NS4 mit Plug-in Hybridantrieb ihre Premiere gefeiert. Neben der futuristischen Optik gibt auch der neu entwickelte Hybridantrieb sowie die Technologie zur Vernetzung des Autos mit dem Menschen einen Ausblick auf die automobile Zukunft. Die Aufgabe an die Toyota Ingenieure lautete, ein neues Mittelklassefahrzeug zu entwickeln, das seine weltweite Markteinführung 2015 feiern kann. Herausgekommen ist der nun vorgestellte Toyota NS4.

Toyota NS4
Foto: Toyota

Das Design des Toyota NS4 wird von einer neuen aerodynamischen Linie mit niedriger Bauhöhe und nach vorn geneigter Fahrgastzelle bestimmt. Durch den möglichst geringen Luftwiderstand ist es besonders effizient, elektrische Flügeltüren erleichtern den Ein- und Ausstieg und die extrem schmale A-Säule sorgt für eine gute Sicht des Fahrers. Die Front wird von einem tiefgezogenen Spoiler bestimmt, der den unverwechselbaren trapezförmigen Kühlergrill teilt und die flügelförmigen Frontleuchten betont, die in den seitlichen konturierten Kotflügel münden. Auch die Rückleuchten umschließen die Seiten des Fahrzeugs und laufen in den ausgestellten Kotflügeln zu quadratischen Flächen zusammen, während die Flügel der Rückleuchten in einer scharfen Kante den Effekt eines Rückspoilers nachbilden.

Toyota NS4 Plug-in Hybrid
Foto: Toyota

Beim Antrieb kommt ein neu entwickeltes und eigenständiges Plug-in Hybridsystem zum Einsatz, das sich von dem der Toyota Prius Familie unterscheidet und die Mobilitätsansprüche der Zukunft erfüllt. Das im NS4 verwendete Plug-in Hybridsystem ist kleiner und leichter als bisherige Lösungen, zudem ist es effizienter und hat bessere Beschleunigungswerte. Außerdem können die Batterien des Toyota NS4 in einer verkürzten Ladezeit aufgeladen werden und ermöglichen dennoch eine größere rein elektrische Reichweiteals alle bisherigen Modelle.

Toyota NS4 Plug-in Hybrid
Foto: Toyota

Das Mensch-Fahrzeug-Bedienkonzept HMI (Human-Machine Interface) des Toyota NS4 ist um einen Multifunktions-Touchscreen angeordnet, der im Aussehen und in der Haptik an ein Smartphone erinnert. Dank einer einfachen, intuitiven Bedienbarkeit werden Informationen schnell weitergeleitet und damit die Aufmerksamkeit des Fahrers nicht unnötig abgelenkt. Multimedia- und Fahrzeugkontroll-Funktionen steuern das Klima im Fahrzeuginnern, sämtliche Abspielfunktionen sowie das Navigationssystem und geben Aufschluss über den Batteriezustand. Das HMI-System ist darüber hinaus in der Lage, die spezifischen Fahreigenschaften und Verhaltensweisen seines Fahrers zu „lernen“ und auf dieses Wissen bei Bedarf in bestimmten Situationen zurückzugreifen.

Toyota NS4 Innenraum
Foto: Toyota

Neben den modernsten Features für eine größtmögliche Sicherheit, wie etwa dem Pre-Crash Safty System (PCS) zur Vorausberechnung und Vermeidung verschiedenster Arten von Zusammenstößen, einem automatischen Fernlichtassistenten (Adaptive Driving Beam/ADB) oder dem Tote-Winkel-Assistent BSM (Blind Spot Monitoring), verfügen auch die großen Fensterscheiben des NS4 über neuste Glastechnologien. So etwa eine wasserabweisende Beschichtung zum schnelleren Abtropfen bei Regen, eine Anti-Nebel-Beschichtung die das Beschlagen der Scheiben verhindert, eine UV-absorbierende Schicht die 99 Prozent der gefährlichen UVA- und UVB-Strahlen abweist sowie eine Anti-Solar-Beschichtung zur Reduktion der Temperatur im Fahrzeuginnern und zur Verbesserung der Funktion der elektronischen Geräte ab Bord.

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige