Startseite » Videos » Der Elektro-Sportwagen Furtive eGT auf dem Nürburgring

Der Elektro-Sportwagen Furtive eGT auf dem Nürburgring

Der Elektro-Sportwagen Furtive eGT auf dem Nürburgring
Jetzt bewerten!

Die Rennfahrerin und Fernsehmoderatorin Sabine Schmitz hatte die Freude, den Elektrosportwagen, Furtive-eGT, auf dem Nürburgring zu testen. Das Fahrzeug von Exagon Motors aus Frankreich wird von zwei Elektromotoren angetrieben, die zusammen 250 kW (340 PS) leisten und der auf dem Autosalon in Paris 2012 vorgestellt wurde. In der Serienversion soll der elektrisch angetriebene Sportwagen über 200.000 Euro kosten.


Video: Furtive eGT auf dem Nürburgring

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige