Startseite » Videos » Eliica Elektroauto mit 8 Rädern und Super-Beschleunigung

Eliica Elektroauto mit 8 Rädern und Super-Beschleunigung

Mit dem Eliica Elektrouto, dass seine Bezeichnung aus den Anfangsbuchstaben von „Electric Lithium-Ion battery Car“ ableitet, wollte Professor Hiroshi Shimizu die Leistungsfähigkeit des Elektroantriebs unter Beweis stellen. Entwickelt wurde es an der Keio University in Tokio und vorgestellt wurde es bereits im Jahr 2004. Bei der Optik zeigte es sich besonders eigenwillig mit acht Rädern und Flügeltüren im hinteren Bereich. In zwei Variationen schaffte es entweder eine Beschleunigung von Null auf 100 km/h in unter 4 Sekunden oder eine Höchstgeschwindigkeit von 370 km/h. Je nach Ausführung lag die Reichweite bei 200 Kilometern oder 320 Kilometern. Jahre später kamen viele der Erkenntnisse der Entwicklung des ebenfalls unter ihm entwickelten und besonders effizienten Elektroautos Sim-Lei zugute.


Video: Eliica Elektroauto beim Beschleunigen

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*


Anzeige