Startseite » News (Alle) » News » Renault ist bekannteste Marke für Elektrofahrzeuge

Renault ist bekannteste Marke für Elektrofahrzeuge

Renault ist bekannteste Marke für Elektrofahrzeuge
Jetzt bewerten!

Eine Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) im Auftrag von Renault zeigt: Das Elektroauto ist immer mehr im Kommen. 25 Prozent der 1.000 Befragten wollen beim nächsten Autokauf ein Elektroauto in Betracht ziehen. Ganze 60 Prozent haben sich bereits generell mit dem Thema Elektromobilität befasst und 10 Prozent der Befragten haben schon eine Probefahrt mit positiven Eindrücken hinter sich.

Die Umfrage war besonders aus der Sicht von Renault erfreulich: Der Pionier auf dem Gebiet der Elektromobilität mit bereits vier in Serie gefertigten Elektromobilen ist der bekannteste E-Autohersteller – rund 32 Prozent der Befragten beantworteten die Frage nach einem ihnen bekannten Autohersteller, der Elektromobile herstellt, mit „Renault“. Das Interesse an E-Mobilen steigt dabei mit dem Alter. Während 54 Prozent der 25- bis 34-jährigen an Elektroautos interessiert sind, sind es bei den 45- bis 59-jährigen bereits rund 63 Prozent. In der Altersklasse der 25- bis 44-jährigen ist der vor allem der Renault Twizy ein nachgefragtes Modell in Deutschland.

Renault Elektrofahrzeuge: Twizy, Fluence Z.E., Kangoo Z.E.
Foto: Renault

Infrastruktur und Fahrspaß entscheidend für den Erfolg

Der Fahrspaß steht, wie bei jedem Auto, auch beim Elektroauto im Vordergrund. Hier werden vor allem die Beschleunigung und die gleichmäßige Leistungsentfaltung der E-Autos gelobt. Unerwartet war die Kritik vieler weiblicher Befragten: die fehlenden Motorengeräusche vielen negativ auf. Weniger überraschend hingegen ist die Wichtigkeit der Ladestationen-Infrastruktur: Der Großteil der 1.000 Umfrageteilnehmer nannte den Ausbau der Infrastruktur von Ladestationen für Elektroautos als wichtiges Kriterium für den E-Autokauf – dicht gefolgt vom Preis (laut Umfrage sind rund 50 Prozent der Befragten bereit 25.000 Euro oder mehr zu investieren) und der Reichweite der Batterie.

Als Grund, warum sich die Befragten für ein Elektroauto entscheiden würden, nannte man:

  • Die Schonung der Umwelt
  • Geringe Betriebskosten
  • Geringe Kraftstoffkosten
  • Praktische Zweitwagenalternative

Vor allem die Renault-Modellpallette ist laut Umfrageteilnehmer sehr beliebt: Der Zweisitzer Twizy wird von rund 30 Prozent der Befragten als ideales „E-Einstiegsauto“ genannt – gefolgt vom Kangoo Z.E. und ZOE, beide ebenfalls von Renault.

Die Umfrage der Gfk zeigt wieder einmal: Deutschland ist längst im Zeitalter der Elektromobilität angekommen – die Aufmerksamkeit für den Automarkt der Zukunft steigt, sodass der bereits begonnene Trend hin zum E-Auto in den nächsten Jahren noch größer werden wird – vorausgesetzt komplementäre Ziele, wie beispielsweise der Ausbau der Ladestation-Infrastruktur, können ebenfalls erreicht werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige