Startseite » News (Alle) » News » Den VW e-up! Probe fahren: Noch bis zum 6. Oktober 2013 auf Sylt

Den VW e-up! Probe fahren: Noch bis zum 6. Oktober 2013 auf Sylt

Jetzt bewerten!

Vom 27. September bis zum 6. Oktober 2013 gab und gibt es auf Sylt nicht nur schönes Wetter, es findet auch der Windsurf World Cup statt und als Sponor dieses faszinierenden Events stellt Volkswagen interessierten Besuchern der Insel den neuen e-up! für eine Probefahrt zur Verfügung. Präsentiert wird er am Schwimmbad „Sylter Welle“ in Westerland und von dort kann das kleine Elektroauto auch Probe gefahren werden – und das noch vor der Markteinführung. Zudem informiert Volkswagen über die Eigenschaften des neuen Serien-Elektrofahrzeugs und über das zusätzliche Leistungsangebot zur e-Mobilität.

Der neue VW e-up!
Foto: Volkswagen

Als Testfahrzeuge stehen auf Sylt insgesamt 20 Volkswagen e-up! zur Verfügung und wer einen gültigen Führerschein vorlegen kann, der hat dort die Möglichkeit, das neue Modell bei einer individuellen Probefahrt live zu erleben. Begleitet wird die Fahrt von eimem Experten von Volkswagen, so dass zusätzlich zum Fahrer noch bis zu zwei weitere Personen mitfahren können. Damit auch das selbständige Betanken des e-up! geübt wird, endet jede Probefahrt an einer Ladestation vor Ort. Für die Fahrten können sich die Besucher direkt am Volkswagen Stand anmelden. Der e-up! wird noch in diesem Herbst als erstes Serien-Elektrofahrzeug aus dem Volkswagen Konzern auf die Straße rollen und soll dort vor allem auch mit seinem geringen Energieverbrauch punkten. Auf 100 Kilometer verbraucht er laut Hersteller nur 11,7 kWh, was 2,81 Euro bei einem Strompreis von 0,24 Euro pro kWh entspricht.

Neben dem e-up! zeigt Volkswagen auf der Eventmeile an der Promenade des Brandenburger Strands auch den Jetta Hybrid, den Polo BlueGT, den Passat Variant TSI EcoFuel sowie den Golf und Golf Variant in ihrer BlueMotion-Version. Um den Nachhaltigkeitsgedanken des Sportevents zum Ausdruck zu bringen, trägt der Windsurf World Cup in diesem Jahr den Titelzusatz „inspired by Think Blue.“ Volkswagen bestärkt hiermit das Engagement des Veranstalters und die Ziele der Insel Sylt, Nachhaltigkeit und e-Mobilität zu fördern.

Ein Kommentar

  1. Endlich ein praktisches Elektroauto für den Bereich, wo es hingehört. Kompakt, übersichtlich und im Notfall auch für vier Personen in der Stadt und abends zuhause an der normalen Steckdose wieder aufladen.
    Und es ist nicht so auffällig, geht dabei aber richtig ab. Man muss auf nichts verzichten, denn auf Abgase und Lärm aus normalen Autos kann ich gern verzichten!
    Gruß Al. Feilke

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige