Startseite » Videos » EVA: Das ideale Elektrotaxi für tropische Metropolen

EVA: Das ideale Elektrotaxi für tropische Metropolen

EVA: Das ideale Elektrotaxi für tropische Metropolen
Jetzt bewerten!

Obwohl Taxis beispielsweise in Singapur nur einen Bruchteil aller zugelassenen Fahrzeuge ausmachen, sind sie doch für einen nennenswerten Teil aller zurückgelegten Strecken und damit auch des Kraftstoffverbrauchs und der Emissionen verantwortlich. Vor diesem Hintergrund haben sich die Technische Universität München (TUM) und die Nanyang Technological University (NTU) in Singapur zum gemeinsamen Forschungsprojekt TUM CREATE zusammengeschlossen, unter dem ein Konzept für ein Elektrotaxi entwickelt wird, dessen Einsatzgebiet vor allem tropische Megacities sein sollen. Im Video werden die Features vorgestellt:

Das Konzept „EVA“ soll dabei vor allem dank Leichtbau und Fahrgastzelle aus carbonfaserverstärktem Kunststoff, einer praxisgerechten Reichweite von 200 Kilometern sowie einem neu entwickelten Schnellladesystem punkten. Letzteres kann die Lithium-Polymer-Batterie in einer Rekordzeit von 15 Minuten wieder aufladen. Hinzu kommt ein speziell auf die höheren Temperaturen und oft hohe Luftfeuchtigkeit ausgelegtes Kühlsystem, welches gleichzeitig möglichst effizient arbeitet und nicht automatisch alle Bereiche des Elektrotaxis kühlt. Die Klimatisierung kann dazu für jeden der fünf Plätze im Fahrzeug individuell individuell eingestellt werden, wozu eine Kühlung im Kopfbereich und eine Sitzbelüftung gehört.

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige