Startseite » News (Alle) » News » Elektrotaxi „EVA“ mit dem eCarTec-Award 2014 ausgezeichnet

Elektrotaxi „EVA“ mit dem eCarTec-Award 2014 ausgezeichnet

Elektrotaxi „EVA“ mit dem eCarTec-Award 2014 ausgezeichnet
5 - 2 Mal

Taxis machen zwar nur einen Bruchteil aller autos in Städten und Metropolen aus, dafür legen sie in der Regel täglich deutlich mehr Kilometer zurück als der durchschnittliche Privat-Pkw. Vor diesem Hintergrund haben die Technische Universität München (TUM) und die Nanyang Technological University (NTU) in Singapur das gemeinsame Forschungsprojekt TUM CREATE ins Leben gerufen und das Elektrotaxi-Projekt „EVA“ entwickelt. Diese Woche wurde es nun mit dem Bayerischen Staatspreis für Elektromobilität, dem eCarTec Award 2014, ausgezeichnet.

EVA Elektrotaxi
Foto: Karsten Schroeder / TU München

Bei dem Elektroauto handelt es sich um ein auf den Taxibetrieb in tropischen Großstädten zugeschnittenes Fahrzeug, dessen Ziel es vor allem war, einen rein elektrischen Betrieb zu geringeren Kosten als bei vergleichbaren Benzinern zu ermöglichen. Zudem sollte ein größtmöglicher Komfort – der in tropischen Regionen vor allem die Klimatisierung betrifft – bei gleichzeitig geringstmöglichem Energieverbrauch möglich gemacht werden.

Die Lösung war ein System zur Klimatisierung, die nicht den gesamten Raum kühlt sondern für jede Person im Fahrzeug ein individuell angenehmes Klima herstellt. Dazu gehören im Elektrotaxi EVA eine Kühlung im Kopfbereich sowie eine Sitzbelüftung. Die Klimatisierung und auch das Entertainment-System können dabei ganz einfach über ein handelsübliches Smartphone gesteuert werden.

Elektrotaxi EVA auf der Tokyo Motor Show
Foto: Karsten Schroeder / TU München

Im typischen Zweischichtbetrieb fährt ein Taxi pro Tag über 500 Kilometer, weshalb bei den Anforderungen zudem eine robuste professionelle Nutzung mit hohen täglichen Laufleistungen im Vordergrund stand. Zudem müssen die Batterien des rund 1.500 Kilogramm schweren Fahrzeugs in den Standpausen möglichst schnell wieder aufgeladen werden können. Mit dem speziell dafür entwickelten Schnellladesystem inklusive einer hoch wirksamen Kühlung der Akkus während des Ladevorgangs klappt dies beim EVA Elektrotaxi in nur 15 Minuten. Voll aufgeladen liegt die Reichweite je nach Fahrweise bei bis zu 200 Kilometern

Elektrotaxi EVA - Interieur
Foto: Karsten Schroeder / TU München

Der vom Elektrotaxi gewonnene eCarTec Award 2014 wurde in sechs Kategorien vergeben und ist mit jeweils 10.000 Euro dotiert.

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige