Startseite » News (Alle) » News » Vor 20 Jahren: Mit dem Citroën AX Electrique kam das erste serienmäßige E-Auto

Vor 20 Jahren: Mit dem Citroën AX Electrique kam das erste serienmäßige E-Auto

Vor 20 Jahren: Mit dem Citroën AX Electrique kam das erste serienmäßige E-Auto
2 - 2 Mal

Wer heute Nachrichten schaut, im Internet surft oder eine Automesse besucht, der könnte den Eindruck gewinnen, dass das Elektroauto gerade erst erfunden wurde. Dabei mag es sicher stimmen, dass der Wandel hin zur Elektromobilität gerade erst begonnen hat, die Entwicklung von E-Autos liegt aber schon lange zurück. Selbst das erste serienmäßige Auto wurde nicht erst im 21. Jahrundert gebaut, sondern bereits genau vor 20 Jahren. Im Dezember 1993 startete Citroën die Produktion des Citroën AX Electrique, des ersten serienmäßigen Pkws mit Elektroantrieb.

Citroen AX Electrique
Foto: Citroën

Die elektrische Version des kompakten Kleinwagens Citroën AX war mit einem Gleichstrommotor ausgerüstet, der seinen Strom aus einer Batterie bezog. Ein elektronisches Steuergerät registrierte, steuerte und überwachte die Befehle des Fahrers und die Verwendung der elektrischen Energie. Es sorgte zudem für die Ladung der Antriebsbatterie durch das eingebaute Ladegerät und begrenzte die Fahrzeugleistung, wenn die Energie zur Neige ging oder die Temperaturgrenzen erreicht wurden. Die Reichweite des AX Electrique betrug etwa achtzig Kilometer und die Höchstgeschwindigkeit lag bei 91 km/h.

Citroën AX Electrique - Elektroauto beim Laden
Foto: Citroën

Auch heute gehört der französische Konzern zu den Pionieren der Branche: Der Citroën C-Zero zählte zu den ersten E-Autos, die aktuell auf dm Markt sind und auch das Citroën Multicity Carsharing Berlin, das erste stationsunabhängige, rein elektrische One-Way-Carsharing in Deutschland, ist dafür ein gutes Beispiel.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige