Startseite » News (Alle) » News » Twingo zum Dritten: Äußerst sparsam und mit ganz neuem Konzept

Twingo zum Dritten: Äußerst sparsam und mit ganz neuem Konzept

Twingo zum Dritten: Äußerst sparsam und mit ganz neuem Konzept
2.9 - 9 Mal

Heckmotor, fünf Türen, neues Design, sparsam und umweltfreundlich – so lauten die Eckdaten des neuen Renault Twingos, die besonders hervorstechen, denn: Die mittlerweile dritte Generation des Stadtflitzers unterscheidet sich in vielen Punkten ganz gravierend von denen des Vorgängern. Vor allem die neuen und besonders effizienten Motoren des Kompaktwagens machen neugierig und beeindrucken gleichzeitig mit Top-Werten.

Der Renault Twingo war schon immer ein Fahrzeug, das speziell für die City gedacht ist – in seiner dritten Neuauflage halten die Designer des französischen Autobauers an diesem Prinzip fest und bauen es sogar noch weiter aus. Mit einem Heckmotor wird der Cityflitzer noch stadttauglicher, da der Wendekreis so auf gerade einmal 8,6 Meter verkleinert wurde und auch enge Gassen kein Problem mehr darstellen. Damit liegt der neue Renault Twingo weit unter den Werten anderer Konkurrenzmodelle. Doch damit nicht genug: Auch die Ausmaße an sich sowie der Innenraum kann bei Käufern punkten.

Neuer Renault Twingo (2014)
Foto: Renault

Klein – und dennoch viel Platz im Innenraum

Wie kann ein Kleinwagen, wie der Renault Twingo, noch stadttauglicher werden, ohne den Komfort weiter einzuschränken? Das war eine Frage, die sich die Designer des französischen Autobauers stellten. Herausgekommen ist fast schon ein Wunderwerk der Fahrzeugkonzeption, denn: Der neue Twingo ist mit 3,59 Metern zehn Zentimeter kleiner als sein Vorgänger und dennoch ein vollausgestatteter Viersitzer. Mit weit außen sitzenden Rädern konnte der Radstand zusätzlich auf 2,49 Meter – und damit zehn Zentimeter mehr als beim Vorgänger – vergrößert werden. Absolute Topwerte in dieser Fahrzeugklasse.

Der Clou am Twingo-Design ist jedoch der Heckmotor. Da so der Vorbau verkürzt werden konnte, wird der Innenraum größer – und das bietet mehr Platz für Insassen und Kofferraum. So stehen für Fahrer, Beifahrer und Mitfahrer auf dem Rücksitz insgesamt 33 Zentimeter mehr zur Verfügung. Unbequemes Sitzen ist damit kein Thema mehr. Im Kofferraum bleibt zudem viel Platz für Gepäck: 219 Liter nach VDA-Norm fasst er – mit umgeklappter Rückbank sind es sogar 980 Liter auf insgesamt 1,34 Meter Länge. Für denn potenziellen Käufer bedeutet das also: Er bekommt einen wendigen Kleinwagen für die Stadt, der auch vor kleinen Transporten nicht zurückschrecken muss. Dafür ist der Renault Twingo bereits heute bekannt – und mit der Neuauflage wird dieses Image fortgeführt. Dass auch die Effizenz bei der Entwicklung eine große Rolle spielte, zeigen die eingesetzten Motoren.

Renault Twingo - Klein aber viel Platz
Foto: Renault

Sparsam und kraftvoll – die Dreizylinder-Benzinmotoren des Renault Twingos

Den ersten guten Eindruck im Innen- und Kofferraum führt Renault auch in puncto Leistung eindrucksvoll weiter. Zum Marktstart haben Interessenten zwei Dreizylinder-Motoren zur Auswahl, die sowohl mit Leistung als auch Effizienz punkten, denn: Sie gehören zu den sparsamsten ihrer Klasse und sind gleichzeitig dank einer Motorblock-neigung von 49 Grad kompakt und nehmen nur wenig Platz ein.

Der neu-konzipierte 1.0-Liter-Saugmotor mit einer Leistung von 52 kW beziehungsweise 71 PS kommt in den Modellen Twingo SCe 70 eco2 und ENERGY SCe 70 eco2 zum Einsatz. Beide Motoren benötigen nur wenig Sprit, das macht der Zusatz „SCe“, der für „Smart Control efficiency“ steht, deutlich:

  • Der Twingo SCe 70 eco2 benötigt 4,5 Liter Benzin (Super) auf 100 Kilometern. Der CO2-Ausstoß liegt bei 105 Gramm pro Kilometer.
  • Der Twingo ENERGY SCe 70 eco2 besitzt eine Start & Stopp-Automatik und kann den Benzinverbrauch so auf 4,2 Liter auf 100 Kilometern senken. Der CO2-Ausstoß liegt bei 95 Gramm pro Kilometer.

Käufer, die ein wenig mehr Leistung wollen, entscheiden sich für das Turboaggregat ENERGY TCe 90 eco2 mit 66 kW beziehungsweise 90 PS. TCe steht hier für „Turbo Control efficiency“ – der Verbrauch liegt dennoch mit 4.3 Liter Super-Kraftstoff im Niedrigbereich und auch der CO2-Ausstoß von gerade einmal 99 Gramm pro Kilometer kann punkten. Möglich wird das durch das 0.9-Liter-Triebwerk, das im Inneren des ENERGY TCe 90 eco2 arbeitet.

Die Neuauflage des Renault Twingos zeigt erneut, dass kompakte Kleinwagen für die Stadt nicht auf Kosten von Komfort oder Leistungen entwickelt werden müssen. Die neuen Motoren sind leistungsstark und effizient – für die Stadt perfekt, sodass auch der dritte Twingo seine Käufer finden wird.

Renault Twingo - Dritte Generation
Foto: Renault

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige