Startseite » News (Alle) » News » Toyota feiert Meilenstein von zehn Millionen Hybridfahrzeugen

Toyota feiert Meilenstein von zehn Millionen Hybridfahrzeugen

Toyota feiert Meilenstein von zehn Millionen Hybridfahrzeugen
5 - 4 Mal

Vor fast 20 Jahren wurde im August 1997 der Toyota Coaster Hybrid EV eingeführt, im Dezember folgte dann mit dem Toyota Prius der weltweit erste in Serie produzierte und mit Abstand erfolgreichste Pkw mit Hybridantrieb. Während die teilweise Elektrifizierung des Antriebs zur damaligen Zeit von der Konkurrenz belächelt wurde, feiert der japanische Autohersteller damit inzwischen große Erfolge. Ende Januar 2017 konnte die Toyota Motor Corporation (TMC) den Meilenstein von weltweit zehn Millionen verkauften Hybridfahrzeugen feiern. Die Beliebtheit ist dabei vor allem in den letzten Jahren sprunghaft angestiegen, so dass seit dem Erreichen der neunten Million an verkauften Hybridautos gerade einmal neun Monate vergangen sind.

Vier Toyota Prius Generationen
Foto: Toyota / Glückwünsche: Grüne Autos Magazin

Vom Erfolg des alternativen Antriebs profitieren neben dem Hersteller vor allem auch Kunden und Umwelt: Laut internen Berechnungen des Unternehmens konnten mit den Hybridautos von Toyota im Vergleich zu konventionell angetriebenen Fahrzeugen mit vergleichbarer Größe und Leistung rund 29 Milliarden Liter Kraftstoff und 77 Millionen Tonnen CO2 eingespart werden. Ein Beleg für die Effizienz des Toyota Hybridantriebs ist auch in der CO2-Statistik des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) zu finden. Dank des weiter steigenden Anteils von Hybridfahrzeugen an den Gesamtverkäufen der Marke sind die CO2-Emissionen der 2016 in Deutschland neu zugelassenen Toyota Fahrzeuge auf durchschnittlich 107,2 g/km gesunken.

Mit einem kombinierten Kraftstoffverbrauch von nur noch 3,0 Liter Super auf 100 Kilometer (Normverbrauch) sowie CO2-Emissionen von 70 g/km kann der aktuelle Toyota Prius in der vierten Generation wirklich Spitzenwerte aufweisen. Auch beim letzten ADAC EcoTest schaffte er es mit der Höchstwertung von fünf Sternen auf den ersten Platz unter allen Autos mit Verbrennungsmotor.

Der Erfolg des Hybridantriebs hat dabei sowohl andere Autohersteller angespornt eigene Hybridfahrzeuge auf den Markt zu bringen, wie auch Toyota selbst, weitere Modelle ins Programm aufzunehmen. Mit inzwischen 33 verschiedenen Toyota Hybridmodellen in weltweit mehr als 90 Ländern dürfte die Auswahl von der Konkurrenz allerdings kaum zu schlagen sein.

„Als wir den Prius eingeführt haben, wusste niemand, was ein Hybrid war. Ihre Fahrer wurden Freaks und Streber genannt. Auch dank dieser Vorreiter, die dem Prius eine Chance gegeben haben, sind Hybridautos inzwischen äußerst beliebt und zum Mainstream geworden“, erklärt in diesem Zusammenhang Takeshi Uchiyamada, Chairman des Boards of Directors von Toyota und Vater des Prius. „Wir danken jedem Kunden, der uns bei dem Meilenstein von zehn Millionen verkauften Hybridautos geholfen hat. Wir arbeiten weiter Hand in Hand, um die globalen Umweltthemen anzugehen.“

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige