Startseite » News (Alle) » News » Renault auch im ersten Quartal 2017 die Nummer 1 bei E-Autos

Renault auch im ersten Quartal 2017 die Nummer 1 bei E-Autos

Renault auch im ersten Quartal 2017 die Nummer 1 bei E-Autos
4.5 - 4 Mal

Gegenüber Ländern wie China oder Norwegen werden in Deutschland zwar nur vergleichsweise wenige Elektroautos verkauft, dooch auch hier darf man in Zukunft sicher von weiter steigenden Zahlen ausgehen. Marktführer hierzulande ist und bleibt dabei der französische Autohersteller Renault, der den Absatz seiner E-Autos im ersten Quartal 2017 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum immerhin um 98,2 Prozent steigern konnte – auf nun 1.308 rein elektrisch betriebene Pkw und leichte Nutzfahrzeuge.

Renault ZOE Elektroautos
Foto: Renault

Mehr als ein Fünftel Marktanteil

Mit diesen Verkaufszahlen sicherte sich Renault in den ersten drei Monaten dieses Jahres einen Marktanteil von 21,3 Prozent bei den rein elektrischen Autos. Das umsatzstärkste Renault-Modell war mit 1.199 Einheiten dabei die Kompaktlimousine ZOE, die auch mit Abstand das meistgekaufte Elektromodell in Deutschland war. Mit 2.444 Förderanträgen verzeichnet der Renault ZOE zudem zum Stichtag 31. März 2017 die meisten Förderanträge für den staatlichen Umweltbonus für die Anschaffung eines E-Autos.

Das elektrisch angetriebene Nutzfahrzeug Renault Kangoo Z.E. wurde in den ersten drei Monaten insgesamt 109-mal neu zugelassen, der leichte Cityflitzer Twizy in diesem Zeitraum 60-mal.

Renault Master Z.E. kommt Ende 2017 auf den Markt

Gegen Ende des Jahres 2017 wird das Angebot von Renault mit dem Elektrotransporter Master Z.E. um ein weiteres Fahrzeugmodell erweitert. Je nach Aufbau wird der große Transporter bis zu 1.400 Kilogramm Zuladung und 200 Kilometer Reichweite (gemäß NEFZ) bieten.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige