Startseite » News (Alle) » News » R+V: Erweiteter Versicherungsschutz für Hybrid- und Elektroautos

R+V: Erweiteter Versicherungsschutz für Hybrid- und Elektroautos

Jetzt bewerten!

All jene, die ein Hybrid- oder Elektrofahrzeug besitzen, erhalten bei der R+V einen erweiterten Versicherungsschutz. Besonders hervorzuheben ist der Abschleppdienst – geht dem Elektroauto „der Strom aus“, so wird das Fahrzeug zur nächsten Stromtankstelle gebracht. Der Abschleppdienst wird direkt über die R+V organisiert – auch die Kosten werden von der Versicherung – zu 100 Prozent – übernommen.

Mit gutem Beispiel voran: Eigene Elektroautos von R+V
Foto: R+V

Die R+V bietet zudem auch neue Leistungen für Kaskoversicherte an: Mobile Ladegeräte (bis zu einem Wert von 1.000 Euro) und Ladekabeln werden beitragsfrei mitversichert. Ohne Aufschlag können auch fest montierte Wandladestationen (sogenannte Wallboxen) versichert werden, wenn sich der Kunde für den Plus-Tarif der R+V entscheidet. Des Weiteren übernimmt die R+V die Kosten für die Entsorgung eines nicht mehr benötigten Akkus (bis 2.000 Euro). Kommt es zu einem Totalschaden des Akkus, so erstattet die Versicherung den Neupreis – jedoch nur, wenn der Akku nicht älter als 24 Monate ist und neu gekauft wurde.

Versicherte müssen keinen neuen Vertrag abschließen

Die neuen Leistungen gelten ab dem 1. Juli 2017. Jedoch ist es möglich, dass die Kunden schon vor dem Stichtag derartige Versicherungsverträge abschließen. Besitzt der Hybrid- oder Elektrofahrzeug-Besitzer schon eine Versicherung der R+V, so muss er keinen neuen Vertrag abschließen – der Versicherungsnehmer erhält die neuen Leistungen automatisch mit 1. Juli.

Die R+V will zum Marktführer werden

„Wir wollen, dass sich mehr Menschen für die Elektromobilität entscheiden. Dafür ist es wichtig, dass es auch neue Tarife gibt“, so Dr. Edgar Martin, der für das KFZ-Geschäft der R+V zuständig ist. Aus diesem Grund hat die R+V ihren Tarif verändert und dementsprechend angepasst, sodass sich die Elektroauto-Besitzer über neue Versicherungsleistungen freuen dürfen. „Die R+V ist der drittgrößte KFZ-Versicherer des Landes. Es ist daher selbstverständlich, dass wir auf den wachsenden Elektromobilitätsmarkt reagieren. Wir wollen zum führenden Anbieter werden“, so Dr. Martin abschließend.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige