Startseite » News (Alle) » News » UN würdigt Volvo Initiative: Ab 2019 wird jeder neue Volvo elektrifiziert

UN würdigt Volvo Initiative: Ab 2019 wird jeder neue Volvo elektrifiziert

UN würdigt Volvo Initiative: Ab 2019 wird jeder neue Volvo elektrifiziert
1 - 1 Mal

Die Vereinten Nationen (UN) haben Volvo für die „wegweisende Elektrifizierungsstrategie“ gewürdigt. Der letzte UN Global Compact-Report befasste sich mit den aktuellen Fortschritten und Zielen (nachhaltige Unternehmensführung, Erfüllung der vorgegebenen UN-Nachhaltigkeitsziele) der Global Compact-Mitglieder. Hakan Samuelsson, CEO und Volvo-Präsident, ist einer von zehn Chefs, der ausgezeichnet wurde – es waren „mutige Entscheidungen“ und auch „mutige Handlungen“, die Samuelsson in die Top 10 gebracht haben. Der Report wurde im Zuge des jährlichen Global Compact Meetings (New York) vorgestellt. Volvo Cars wurde von Global Compact auch als LEAD Member geehrt; Volvo gehört somit – innerhalb von Global Compact – zu den ambitioniertesten und engagiertesten Unternehmen. Schlussendlich ist Volvo auch das Gründungsmitglied der Global Compact-Initiative. Von den 9.500 Mitgliedern gibt es aber nur 44 LEAD Unternehmen – davon sind gerade einmal zwei Firmen Autohersteller.

Volvo Cars - T8 Twin Engine Flotte
Foto: Volvo Cars

Sorgt Volvo für das Ende der Verbrennungsmotoren?

Hakan Samuelsson präsentierte schon im Juli die Elektrifizierungsstrategie. „Business-Lösungen für eine nachhaltige Entwicklung“, so der Titel, befasste sich ausschließlich mit den Gründen, warum Volvo nun einen „anderen Weg“ gehen wird. „Wir haben uns für eine Zukunft entschieden, in der unsere Fahrzeuge immer stärker werden können. Es ist eine äußerst gesunde Geschäftsstrategie“, so Volvo-Präsident Samuelsson. Volvo ist somit das erste etablierte Automobilunternehmen geworden, das sich zu 100 Prozent der Elektrifizierung verschreibt. Schon ab dem Jahr 2019 werden die neuen Volvo-Fahrzeuge allesamt (teil)elektrisch betrieben werden. Es sieht also ganz danach aus, als würde Volvo das Ende der reinen Verbrennungsmotoren einläuten. Schlussendlich haben auch andere Automobilhersteller auf den Plan Volvos reagiert und bereits eigene Ideen präsentiert, die sich an der Strategie Volvos orientieren.

„Auch andere Wege führen zum Erfolg“

Der Automobilhersteller Volvo wird ab dem Jahr 2019 nur noch Fahrzeuge mit rein oder zusätzlichem elektrischem Antrieb anbieten. Bis zum Jahr 2021 sollen zwei Polestar Performance und drei Volvo Modelle auf den Markt kommen. Des Weiteren kommen Mildhybrid- und Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge in allen Modell-Reihen. „Volvo hat sich für einen neuen Weg entschieden und will damit die ganze Industrie aufwecken. Die Automobilhersteller müssen jetzt endlich Verantwortung übernehmen. Als LEAD Member wollen wir zeigen, dass auch andere Wege zum Erfolg führen“, so Stuart Templar, der Volvo-Direktor für Nachhaltigkeit.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige