Startseite » Videos » Das Mobilitätskonzept von Toyota für Olympia in Tokio 2020

Das Mobilitätskonzept von Toyota für Olympia in Tokio 2020

Vom 24. Juli bis zum 9. August 2020 werden in Japans Hauptstadt Tokio die Olympischen Spiele sowie vom 25. August bis zum 6. September 2020 die Paralympischen Sommerspiele ausgetragen. Als weltweiter Partner der internationalen Sportveranstaltung wird Toyota das Event mit umfassenden Mobilitätslösungen unterstützen. Wie diese aussehen werden, hat der japanische Autohersteller im folgenden Video zusammengestellt.

Die Basis bilden dabei die drei Säulen der barrierefreien Mobilität für alle Menschen ebenso wie eine größtmögliche Nachhaltigkeit, bei der einer der Schwerpunkte auf der Realisierung einer wasserstoffbasierten Gesellschaft liegt ebenso wie die Transportunterstützung nach den Prinzipien des Toyota Produktions-Systems (TPS). Das Konzept geht demnach weit über die einfache Bereitstellung von Pkw und Nutzfahrzeugen hinaus.

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren DATENSCHUTZHINWEISEN

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige