Startseite » News (Alle) » News » Toyota RAV4 Plug-in Hybrid feiert in LA seine Weltpremiere

Toyota RAV4 Plug-in Hybrid feiert in LA seine Weltpremiere

Ein SUV muss nicht unbedingt ein Klimakiller sein, wie der seit 2016 erhältliche Toyota RAV4 Hybrid beweist, der seit Anfang 2019 bereits in der nächsten Generation auf dem Markt ist und der auch beim ADAC EcoTest überzeugt hat. Auf der Los Angeles Auto Show, die vom 22. November bis 1. Dezember 2019 ihre Pforten öffnen wird, schlägt der japanische Autohersteller nun das nächste Kapitel auf und präsentiert erstmals den Toyota RAV4 Plug-in Hybrid.

Toyota RAV4 Plug-In Hybrid Bild: Toyota

Mit der ersten RAV4 Hybridvariante, die sich an der Steckdose aufladen lässt, soll die Erfolgsgeschichte des elektrifizierten Kompakt-SUV fortgesetzt werden. In Europa wurden seit Beginn dieses Jahres bereits 120.000 RAV4 bestellt, womit das aktuelle Modell zu den populärsten SUV-Modellen in Europa gehört – und von diesen hat sich der Löwenanteil mit mehr als 105.000 Kunden für den RAV4 mit Vollhybrid entschieden.

Langjährige Erfahrungen mit dieser Technologie hat der Hybrid-Pionier bereits mit zwei Generationen des Toyota Prius mit Plug-in-Hybrid gesammelt. Darauf basierend hat Toyota nun den neuen Antriebsstrang für den RAV4 entwickelt. Das hohe Leistungsvermögen des Antriebssystems wird unter anderem ermöglicht durch eine neue Lithium-Ionen-Batterie mit hoher Kapazität sowie einen zusätzlichen Aufwärtswandler (Boost Converter) in der Steuereinheit.

Toyota RAV4 mit Plug-In Hybridantrieb Bild: Toyota

Leistungs- und Verbrauchswerte des neuen RAV4 Plug-in Hybrid wurden bisher noch nicht veröffentlicht, Toyota hat aber bereits angekündigt, dass der Toyota RAV4 Plug-in Hybrid nicht nur innerhalb der SUV-Baureihe die Rolle des Spitzenmodells übernehmen soll. Leistung und Performance ebenso wie Effizienz und Dynamik der GA-K Plattform sollen ihn zum neuen Flaggschiff des gesamten Toyota Hybridprogramms machen. Darüber hinaus soll er über herausragende Handling-Eigenschaften verfügen, die das intelligente elektrische Allradsystem auf und abseits befestigter Wege garantiert.

Wichtigstes Merkmal des neuen Toyota RAV4 Plug-in Hybrid wird aber natürlich vor allem die anvisierten mehr als 60 Kilometer elektrische Reichweite nach WLTP im rein elektrischen, lokal emissionsfreien Fahrmodus sein. Damit wären die 50 Kilometer, die europäische Pendler im Durchschnitt täglich zurücklegen, ohne Probleme abgedeckt.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren DATENSCHUTZHINWEISEN

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige