Startseite » Videos » Polestar Precept: Sportlich-elegantes E-Auto mit vielen nachhaltigen Materialien

Polestar Precept: Sportlich-elegantes E-Auto mit vielen nachhaltigen Materialien

Seit dem Jahr 2017 wird Polestar als die elektrische Performance-Marke der Volvo Car Group und der Zhejiang Geely Holding etabliert und hat mit dem Polestar 1 auch bereits einen beeindruckenden Elektro-Hybrid-Sportwagen am Start und mit dem Polestar 2 ein reines Elektroauto (beide kommen 2020 uf den Markt). Einen Ausblick auf zukünftige Entwicklungen wird das Polestar Precept geben, um das es im folgenden Video geht und das auf dem Genfer Autosalon 2020 seine Weltpremiere feiern wird.

Das sportlich minimalsistische Design des Fahrzeugs mit einem Fokus auf aerodynamische Effizienz ist beeindruckend. Der 3,1-Meter-Radstand sorgt trotz sehr niedriger und schlanker Silhouette sowie großer Batterie für genügend Beinfreiheit und Kopfraum.

Das wirklich Wesentliche des Polestar Precept ist mit der Technik allerdings unter der Karosserie zu finden, ebenso wie im Innenraum. In dem Grand Tourer wurden nämlich vor allem nachhaltige neue Innenausstattungsmaterialien eingesetzt, die modernen Hightech-Luxus mit reduzierter Umweltbelastung vereinen.

Dazu zählen u.a. Verbundwerkstoffe von Bcomp für die Innenverkleidungen und Rückenlehnen. Sie werden aus Flachs hergestellt und bieten gegenüber herkömmlichen Materialien eine Gewichtsersparnis von bis zu 50% sowie eine Reduzierung des Verschnitts von Kunststoffen um bis zu 80%. Die Sitzflächen werden hingegen aus recycelten PET-Flaschen im 3D Verfahren gestrickt, die Polster und Kopfstützen aus recyceltem Korkvinyl sowie die Teppiche aus recycelten Fischernetzen.

Und auch beim Infotainment fährt der Polestar Precept ganz Vorne mit: Die nächste Generation des Android basierten Infotainmentsystem münzt auf der engen Zusammenarbeit von Polestar mit Google. Herzstück für die Bedienung ist dabei der 15-Zoll-Touchscreen in der Mitte des Armaturenbretts, der das 12,5-Zoll-Fahrerdisplay ergänzt. Beide sind durch einen beleuchteten Rahmen verbunden, der den gesamten Innenraum umfasst. Ein weiteres auffallendes Highlight: Das charakteristische Polestar Emblem schwebt holographisch in einem massiven Stück schwedischen Kristalls zwischen den Kopfstützen der Rücksitze.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren DATENSCHUTZHINWEISEN

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige