Startseite » Schlagwörter Archiv: Bio-Ethanol

Schlagwörter Archiv: Bio-Ethanol

Nissan entwickelt ein Auto mit innovativer e-Bio-Brennstoffzelle

System e-Bio-Brennstoffzelle von Nissan

Bei den batteriebetriebenen Elektroautos hat Nissan bereits eine Vorreiterrolle übernommen, denn der Nissan Leaf ist bekanntlich der meistverkaufte Pkw mit Elektroantrieb der Welt. Auch wenn die Reichweite für die alltäglichen Fahrten der meisten Menschen wohl reicht, gibt es dennoch auch Anforderungen, denen reine E-Autos in naher Zukunft wohl noch nicht gewachsen sein werden. Für alle, die auch sehr lange Strecken ... Mehr lesen »

BDBe Studie: Bioethanol sorgt auch ohne Finanzhilfen für weniger CO2-Emissionen im Verkehr

Bioethanolwerk der Nordzucker AG in Klein Wanzleben

Wenn es darum geht, nachhaltigere Konzepte für den Verkehrssektor zu entwickeln, dann ist heute zumeist die Elektrifizierung von Autos gemeint. Hybrid, Plug-In Hybridfahrzeuge und Elektroautos sind allerdings nicht die einzige Möglichkeit, denn auch alternative Kraftstoffe wie LPG, CNG und natürlich Biosprit haben einen Einfluß auf die Höhe der Emissionen im Verkehrssektor. Vor dem Hintergrund des Klimagipfels in Paris und der ... Mehr lesen »

Biokraftstoffe: Globaler Markt soll sich in 10 Jahren auf 185 Mrd. US-Dollar verdoppeln

Wie das auf Cleantech-Märkte und -Unternehmen spezialisierte Marktforschungsinstitut Pike Research LLC in einem aktuellen Report aufgezeigt hat, soll der weltweite Markt für Biokraftstoffe von derzeit 82,7 Mrd. US-Dollar bis 2021 auf rund 185 Mrd. US-Dollar jährlich anwachsen. Hintergrund für das ungebremste Wachstum sind Sorgen um die Sicherheit der Energieversorgung sowie um die Folgen des Klimawandels und die Angst vor wirtschaftlicher ... Mehr lesen »

Toyota entwickelt neues und effizienteres Produktionsverfahren für Biokraftstoff aus Zellulose

Toyota führt bereits seit Jahren das Ranking der Autohersteller an, wenn es um das Umweltimage der Konzerne geht. Dazu beigetragen haben vor allem der Toyota Prius sowie die verschiedenen Lexus Modelle mit Hybridantrieb und jüngst auch der Auris Hybrid. Auch wenn die umweltfreundlichen Modelle gerne in den Mittelpunkt des Marketings gerückt werden, so baut Toyota doch auch viele andere, konventionell ... Mehr lesen »

Westfalen AG: Auch mit Autogasanlage kann man E10 tanken

Die Einführung des neuen Kraftstoffs mit einer 10%igen Beimischung von Bioethanol hat nicht nur wichtige Fragen hinsichtlich Vor- und Nachteilen beim Klima- und Umweltschutz von E10 aufgeworfen, sondern auch die ganz konkrete Frage vieler Autofahrer, ob das eigene Auto den neuen Sprit überhaupt verträgt. Auch die bald 500.000 deutschen Autogasfahrer stehen vor dieser Frage, denn neben Autogas kann beim bivalenten ... Mehr lesen »

Neuer Kraftstoff E10 in allen aktuellen Volkswagen Benzinern problemlos verwendbar

Volkswagen unterstützt den Einsatz von ethanolhaltigen Kraftstoffen und damit die Maßnahmen der deutschen und europäischen Gesetzgeber zur Senkung der CO2-Emissionen durch Beimischung biogener Kraftstoffe. Alle aktuell angebotenen Volkswagen Benziner sind uneingeschränkt für den neuartigen Kraftstoff E10 tauglich. Dieser enthält 10% des Biokraftstoffes Ethanol und senkt auf diese Weise zum einen die CO2-Emissionen und zum anderen die Abhängigkeit von Rohöl. Zu ... Mehr lesen »


(Anzeige)

E10 Einführung im Januar 2011: Alle Honda Autos ab 1996 vertragen den neuen Bio-Sprit

Ab Anfang 2011 werden die so genannten E10-Kraftstoffe, also Benzin mit 10 Prozent Bio-Ethanol-Anteil, neu über das Tankstellennetz vertrieben. Der höhere Anteil aus nachwachsenden Rohstoffen soll das Klima entlasten, einige Umweltschützer erwarten für Umwelt und Klima aber negative Auswirkungen durch E10. Die meisten Autofahrer fürchten aber vor allem eine mögliche Unverträglichkeit des neuen Kraftstoffs E10 bei ihrem Auto. Autohersteller wie ... Mehr lesen »

E10 Einführung im Januar 2011: Alle Peugeot-Benziner ab 2000 vertragen den neuen Bio-Sprit

Bei E10 handelt es sich um Super-Benzin mit 10% Ethanolanteil. Die erhöhte Beimischung von Bioethanol soll Deutschland von erdölexportierenden Ländern unabhängiger und das Autofahren klimafreundlicher machen. Allerdings steht er in seiner aktuellen Form auch in der Kritik, denn Umweltschützer warnen vor den Folgen von Biosprit E10 für Klima und Umwelt. Unabhängig davon soll der neue Biokraftstoff nach dem Willen der ... Mehr lesen »

Biosprit E10: Umweltschützer warnen vor Folgen für Klima und Umwelt

Ab Januar kann man an der Tankstelle den Biosprit E10 tanken, bei dem es sich um Super-Benzin mit 10% Ethanolanteil handelt, das aus Pflanzen wie Zuckerrohr oder Mais hergestellt wird. Bisher waren nur 5% erlaubt, mit der Änderung setzt die Bundesregierung nun die Richtlinie der EU um, von der sich die Poliker vor allem weniger Emissionen und eine sinkende Abhängigkeit ... Mehr lesen »

Edison2, Li-ion Motors und X-Tracer sind die Gewinner des Automotive X Prize

Die Teams, die es beim 10 Millionen Dollar Automotive X-Prize bis ins Finale geschafft haben, können sich eigentlich alle als Sieger bezeichnen, schließlich haben sie die effizientesten und besten Fahrzeuge gebaut, die in Zukunft auf den Strassen der Welt unterwegs sein könnten. Dennoch musste in den drei Kategorien „Mainstream“, „Alternative Class – Tandem“ und „Alternative Class – Side-by-Side“ natürlich ein ... Mehr lesen »

Mit Biosprit E85 und bis zu 1200 PS: Rotary Super Cars baut den Supersportwagen Raptor GT

Kann ein Supersportwagen eigentlich wirklich „Grün“ sein, nur weil er über über einen Elektroantrieb verfügt oder einen alternativen Kraftstoff verwendet? Ein wirklich vernünftiges und umwelfreundliches Auto wird er auch dann nicht sein, schließlich könnte man damit ja auch kleinere, weniger stark motorisierte und damit verbrauchsärmere Fahrzeuge antreiben. Allerdings sind die Menschen verschieden und es wird sich nicht jeder zum Kauf ... Mehr lesen »

Umweltschutzorganisationen kritisieren massenhaften Anbau von Energiepflanzen für Biosprit in Afrika

Laut Friends of the Earth Europe (FoEE), der europaweiten Koordination des internationalen Zusammenschlusses von Umweltschutzorganisationen, führt die boomende Nachfrage nach Energiepflanzen zu zunehmenden Landaneignungen durch europäische und chinesische Investoren in Afrika. Denn während viele asiatische Staaten in den letzten Jahren und Jahrzehnten einen wirtschaftlichen Aufschwung sondergleichen erlebten, ist Afrika nach wie vor ein völlig unbedeutender Faktor in der Weltwirtschaft – ... Mehr lesen »

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige