Startseite » News (Alle) » News » E10 Einführung im Januar 2011: Alle Peugeot-Benziner ab 2000 vertragen den neuen Bio-Sprit

E10 Einführung im Januar 2011: Alle Peugeot-Benziner ab 2000 vertragen den neuen Bio-Sprit

E10 Einführung im Januar 2011: Alle Peugeot-Benziner ab 2000 vertragen den neuen Bio-Sprit
Jetzt bewerten!

Bei E10 handelt es sich um Super-Benzin mit 10% Ethanolanteil. Die erhöhte Beimischung von Bioethanol soll Deutschland von erdölexportierenden Ländern unabhängiger und das Autofahren klimafreundlicher machen. Allerdings steht er in seiner aktuellen Form auch in der Kritik, denn Umweltschützer warnen vor den Folgen von Biosprit E10 für Klima und Umwelt. Unabhängig davon soll der neue Biokraftstoff nach dem Willen der Bundesregierung ab Januar 2011 bundesweit an Tankstellen zur Verfügung stehen. Schließlich trägt das aus nachwachsender Biomasse gewonnene Bioethanol dazu bei, die CO2-Emissionen der Autos weiter zu senken.

Peugeot Modelle ab 2000 sind E10 kompatibel
Foto: Peugeot

Da aber nicht alle Fahrzeuge für den Betrieb mit dem neuen Kraftstoff geeignet sind, fragen sich sicherlich auch viele Fahrer, ob ihr Pkw oder Motorrad problemlos damit betrieben werden kann. Für die Besitzer von Peugeot Modellen mit Benzinmotor, die seit dem Produktionsdatum 01. Januar 2000 gebaut wurden, vermeldet der französische Autohersteller jetzt eine uneingeschränkte Freigabe. Alle Peugeots ab 2000 können mit dem neuen Kraftstoff E10 betrieben werden, sofern dieser die Norm EN228 erfüllt. Damit ist der größte Teil des Peugeot-Bestands in Deutschland E10-kompatibel.

Peugeot blickt bereits auf Erfahrungswerte aus einem Felderfahrungen in Frankreich zurück, wo der E10-Kraftstoff bereits seit 2009 eingesetzt wird. Dort hat sich gezeigt, dass die Verwendung des Benzins für Peugeot ab dem Produktionsjahr 2000 kein Problem darstellt. Peugeot empfiehlt Besitzern von Fahrzeugen mit Produktionsdatum vor dem 01. Januar 2000 die Verwendung von Kraftstoff mit einem Ethanol-Anteil von fünf Prozent. Diese Benzinsorten bleiben an den Tankstellen weiterhin im Angebot. Im Zweifelsfall kann man den Peugeot Vertragspartner oder die Peugeot Kundenbetreuung auf der Homepage des Herstellers kontaktieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige