Startseite » News (Alle) » News » Biokraftstoffe: Globaler Markt soll sich in 10 Jahren auf 185 Mrd. US-Dollar verdoppeln

Biokraftstoffe: Globaler Markt soll sich in 10 Jahren auf 185 Mrd. US-Dollar verdoppeln

Biokraftstoffe: Globaler Markt soll sich in 10 Jahren auf 185 Mrd. US-Dollar verdoppeln
Jetzt bewerten!

Wie das auf Cleantech-Märkte und -Unternehmen spezialisierte Marktforschungsinstitut Pike Research LLC in einem aktuellen Report aufgezeigt hat, soll der weltweite Markt für Biokraftstoffe von derzeit 82,7 Mrd. US-Dollar bis 2021 auf rund 185 Mrd. US-Dollar jährlich anwachsen. Hintergrund für das ungebremste Wachstum sind Sorgen um die Sicherheit der Energieversorgung sowie um die Folgen des Klimawandels und die Angst vor wirtschaftlicher Stagnation. Um die Verwendung von Kraftstoff aus nachwachsenden Ressourcen im Verkehrssektor zu steigern haben mittlerweile mindestens 38 Regierungen von Staaten weltweit Gesetze zur Beimischung von Biokraftstoffen erlassen oder sich zumindest Ziele zum Ausbau der Produktion gesteckt.

Rapsfeld (Energiepflanzen)
Foto: Daniel Schwen

Die Experten sehen bei Biokraftstoffen ein großes Potential, dass sie einen Teil der Nachfrage nach fossilen Energieträgern wie Erdöl ersetzen können. Dies gilt insbesondere für den Verkehrssektor. Analyst Mackinnon Lawrence verweist aber auch darauf, dass eine starke Steigerung der Verwendung von Biokraftstoffen die industrielle und geopolitiische Landschaft stark verändern wird. Um den Bedarf zu decken, ohne enorme soziale und ökologische Probleme zu verursachen, muss die Industrie vor allem noch einige Herausforderungen bei der Entwicklung fortschrittlicher Biokraftstoffe (aus Abfällen, Resten, etc.) überwinden.

Lawrence fügt hinzu, dass der frühe Erfolg in Brasilien, den Vereinigten Staaten und der Europäischen Union zeige, dass die kommerzielle Wirtschaftlichkeit von konventionellen Biokraftstoffen gegeben sei und die Industrie in eine neue Ära der Rohstoffvielseitigkeit und Nachhaltigkeit eingetreten sei. Wie eine Umfrage von Pike Research unter den Akteuren der Branche ergeben habe, seien die meisten zuversichtlich, dass die Produktion und der Verbrauch von Biokraftstoffen sowohl in Industrie- wie Entwicklungsländern im nächsten Jahrzehnt stark wachse. Die zunehmende Verwendung von Biokraftstoffen werde zudem zu einer Machtverschiebung hin zu Schwellenländern wie Brasilien führen, die zu den wichtigsten Lieferanten des Weltmarkts gehören.

Das Foto wurde von Daniel Schwen unter der der Creative Commons-Lizenz Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 2.5 US-amerikanisch (nicht portiert) lizenziert.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige