Startseite » News (Alle) » News » Probleme beim Elektroauto-Hersteller Tesla Motors

Probleme beim Elektroauto-Hersteller Tesla Motors

Probleme beim Elektroauto-Hersteller Tesla Motors
Jetzt bewerten!

Die Folgen der Finanzkrise bekommt nun auch das amerikanische Start-Up Tesla Motors zu spüren. Laut CEO Elon Musk stehen dem Unternehmen zur Zeit nur noch Barmittel in Höhe von 9 Millionen Dollar zur Verfügung. Die knappe Kasse ist nicht zuletzt auf die letzte Investment-Runde zurückzuführen, die aber – wohl auch aufgrund der Finanzkrise – gescheitert ist. Sie sollte Tesla Motors 100 Millionen Dollar frisches Geld bringen, die u.a. den aktuellen Geldbedarf von 20 Millionen Dollar decken sollte.

Alle Tesla-Kunden, die für ihre bestellten Fahrzeuge immerhin einen mittleren vier- bis mittleren fünfstelligen Betrag angezahlt haben, brauchen sich aber nicht um Ihr Geld zu sorgen. Geschäftsführer Musk war Mitbegründer des Online-Beahlddienstes PayPal und wurde mit dem Verkauf von PayPal an eBay im Jahr 2002 zum Multi-Millionär. Nachdem er bereits in der Vergangenheit einige Millionen aus seinem Privatvermögen in Tesla Motors investiert hat, bürgt er nach eigenen Angaben für die Fertigstellung und Auslieferung der bestellten Elektro-Sportwagen und das Fortbestehen von Tesla Motors.

Quellen und weitere Informationen:
heise online „Elektroautos: Geht Tesla Motors der Saft aus?„, 31.10.2008

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige