Startseite » News (Alle) » News » Toyota mit drei „grünen“ Premieren auf der AMI in Leipzig

Toyota mit drei „grünen“ Premieren auf der AMI in Leipzig

Toyota mit drei „grünen“ Premieren auf der AMI in Leipzig
Jetzt bewerten!

Auf der Automobil International (AMI) vom 9.4. bis 18.4.2010 in Leipzig wird Toyota gleich drei „grünen“ Premieren feiern. Im Mittelpunkt steht das Deutschland-Debut des Toyota Auris Hybrid, dem ersten Vollhybridmodell in der Kompaktklasse. Es bringt die innovative, alternative Antriebstechnologie damit in das stärkste Marktsegment. Der Verbrauch des neuen Hybridmodells liegt im europäischen Fahrzyklus bei 3,8 l/100 km, womit der CO2-Emissionswert des Kompaktwagens nur 89 g/km beträgt – der aktuelle Bestwert in der Kompaktklasse.


Foto: Toyota

Eine weitere Premiere auf der AMI in Leipzig gibt einen Ausblick auf die Weiterentwicklung des Hybrid-Antriebs in Form der Serienversion des Toyota Prius Plug-In Hybrid (PHV), die damit ihren ersten Auftritt auf deutschem Boden hat. Der Prius Plug-In steht für eine noch bessere Umweltverträglichkeit dank einer eine deutlich höheren elektrischen Reichweite und der Möglichkeit, die Batterien mit Strom aus Erneuerbaren Energien CO2-frei zu laden. Sein Benzinmotor verleiht ihm zugleich, anders als bei einem reinen Elektrofahrzeug, eine uneingeschränkte Langstrecken-Kapazität.


Foto: Toyota

Mit dem Prius Plug-In präsentiert Toyota erstmals ein Hybridfahrzeug mit Lithium-Ionen-Batterien. Lithium-Ionen-Batterien bieten einen entscheidenden Vorteile: Sie zeichnen sich durch eine deutlich höhere Energiedichte aus, was bei vergleichbarem oder sogar geringerem Volumen und Gewicht der Batterie eine deutlich höhere Reichweite im rein elektrischen Betrieb ermöglicht. Mit voll aufgeladener Batterie steigt die rein elektrische Reichweite beim Prius Plug-In dank der Lithium-Ionen-Batterie auf über 20 Kilometer.


Foto: Toyota

Dritte umweltfreundliche Premiere ist der Stadtflitzer Toyota iQ in der (n)collection. Auch dieses Auto bleibt mit 99 g CO2-Emissionen je Kilometer unter der 100 g Grenze. In Zusammenarbeit mit dem bekannten belgischen Chocolatier Neuhaus entstanden für die Freunde exklusiver urbaner Fahrzeuge zwei attraktive und individuelle Varianten des kleinsten Viersitzers der Welt, die Toyota in Leipzig erstmals einem deutschen Messepublikum präsentiert.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige