Startseite » News (Alle) » News » Toyota plant ab 2012 einen Kleinwagen mit Hybridantrieb

Toyota plant ab 2012 einen Kleinwagen mit Hybridantrieb

Toyota plant ab 2012 einen Kleinwagen mit Hybridantrieb
Jetzt bewerten!

Aufgrund des großen Erfolgs des Hybridantriebs in jüngster Zeit und der Toyota und Lexus Modelle insbesondere, gab der japanische Hersteller nun bekannt, dass er ab 2012 einen Kleinwagen mit Hybridantrieb auf den Markt bringen will. Nach der Einführung des Vollhybrids in die Kompaktklase mit dem Toyota Auris Hybrid scheint dies der nächste logische Schritt. Für Europa soll das kleine Hybridauto dann im französischen Werk Valenciennes produiert werden.

Aktuell wird dort ausschließlich der Kleinwagen Toyota Yaris produziert und seit 2001 wurden in Valenciennes rund 1,8 Millionen Fahrzeuge hergestellt. Ob das geplante Modell ein Toyota Yaris mit Hybridantrieb werden wird, lies der Konzern aber noch offen. Möglicherweise wird es auch einen neuen Toyota Kleinwagen bzw. ein spezielles Hybridmodell geben (wie der Toyota Prius in der Mittelklasse).

Toyota Yaris
Foto: Toyota

In den Aufbau der Hybridproduktion investiert Toyota nun rund 53 Millionen Euro und Valenciennes wird damit nach dem britischen Burnaston die zweite Produktionsstätte für Vollhybridfahrzeuge in Europa. Seit dem Jahr 2000 wurden allein in Europa rund 300.000 Hybridfahrzeuge der Marken Toyota und Lexus verkauft. Die Absatzzahlen steigen kontinuierlich an. So hat sich die Nachfrage nach dem Trendsetter Prius europaweit in diesem Jahr stark erhöht. Bislang konnte der Absatz des Vollhybridmodells gegenüber dem Vorjahr bereits um rund 50 Prozent gesteigert werden.

Für Toyota ist die Vollhybridtechnik das Herzstück der nachhaltigen Mobilität. Vor allem in Großstädten und Metropolregionen sind Hybridfahrzeuge die umweltfreundlichere Alternative zu modernen Dieslmotoren. Neben den niedrigen Verbrauchswerten mit geringen Emissionen bietet er durch die zusätzliche Leistung des Elektromotors zudem ein besonderes Fahrvergnügen, das durch die Möglichkeit des besonders leisen, rein elektrischen Antriebs noch unterstützt wird.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige