Startseite » News (Alle) » News » Nissan LEAF NISMO RC: Die schärfste Version des Elektroautos LEAF

Nissan LEAF NISMO RC: Die schärfste Version des Elektroautos LEAF

Nissan LEAF NISMO RC: Die schärfste Version des Elektroautos LEAF
Jetzt bewerten!

Vor einiger Zeit galten Elektroautos noch als der Inbegriff des „Ökomobils“, in dem man gemächlich ein paar Kilometer zur Arbeit tuckern kann, bei dem aber Geschwindigkeit und Fahrspaß auf der Strecke bleiben. Inzwischen sieht die Welt aber anders aus und einige Elektroautos haben bewiesen, dass man das lokal emissionsfreie Fahren sehr wohl mit Sportlichkeit verbinden kann. Eines der ersten elektrisch angetriebenen Serienautos, der Nissan LEAF, stand bisher eher für moderne Zweckmäßigkeit als für dynamischen Fahrspaß. Mit dem elektrischen Rennwagen Nissan LEAF NISMO RC relativiert sich dieses Bild allerdings.

Nissan LEAF NISMO RC

Auf der New York International Auto Show (22. April bis 1. Mai 2011) feiert die Rennversion des LEAF ihre Weltpremiere und zieht damit doe Blicke der Motorsportwelt auf sich. Auf dem Heck befindet sich nach wie vor die Modellbezeichnung „LEAF“, doch damit enden schon die Ähnlichkeiten zwischen dem Serienfahrzeug und dem neuen Nissan LEAF NISMO RC. Er ist länger, breiter und niedriger als der käufliche Nissan LEAF und mit nur 938 kg dank Karbonfaser-Monocoque auch rund 40% leichter. Über dem Modellschriftzug prangt ein mächtiger verstellbarer Heckspoiler, während die hinteren Türen, die Fondsitze sowie Kofferraum, Audiosystem, Teppiche und andere Annehmlichkeiten fehlen. Die Batterie, der Elektromotor und der Inverter wurden von Nissan zudem zur besseren Gewichtsverteilung in die Mitte des Fahrzeugs verlagert.

„Der Nissan LEAF NISMO RC dient als rollendes Labor für die beschleunigte Entwicklung von Elektrofahrzeugen und aerodynamischen Systemen und auch als Plattform für die Entwicklung einer neuen grünen Motorsportserie“, erklärt Carlos Tavares, Chairman Nissan Americas. „Im LEAF NISMO RC steckt die geballte Kompetenz der Nissan Motorsportabteilung NISMO und der Rennteams aus den Super-GT- und FIA-GT1-Serien.“

Wie der Nissan LEAF aus der Großserie wird auch der NISMO RC von einem 80 kW starken Synchron-Elektromotor mit max. Drehmoment von 280 Nm angetrieben, der seine Energie aus einer laminierten Lithium-Ionen-Batterie mit 48 kompakten Akku-Modulen bezieht. Und im Unterschied zu allen anderen Wettbewerbsfahrzeugen hat der LEAF NISMO RC weder einen Auspuff noch stößt er lokal CO2-Emissionen oder andere Treibhausgase aus. In ersten Tests absolvierte der Nissan LEAF NISMO RC den Sprint von Null auf 100 km/h in 6,85 Sekunden und erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von 150 km/h.

Foto: Nissan

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige