Peugeot 107 1.0

Peugeot 107 1.0
4 - 1 Mal

Wer in der City mit dem Auto vor allem wendig und umweltfreundlich unterwegs sein will, für den ist ein Kleinstwagen wie der Peugeot 107 genau das Richtige. Vor allem, da der weniger als 3,5 Meter kurze Stadtflitzer zwar in fast jede Parklücke passt, er aber auch Platz für bis zu vier erwachsene Personen bietet und dank umklappbarer Rückbank durchaus auch einiges transportieren kann. Ab Januar 2012 ist das überarbeitete Modell mit frischem Design, verbesserten Ausstattungen und noch geringerem Verbrauch und Emissionen bestellbar.

Peugeot 107
Foto: Peugeot

Frischer Look: Anpassung des Peugeot 107 an das neue Markendesign

Von vorne erinnert der Peugeot 107 jetzt dank verlängerter Scheinwerfer und runder ausgeformter Motorhaube mit der konturierten Einfassung des Löwenemblems an den neuen 208 und den Peugeot 508. Der sechseckige Kühlergrill mit der für den 107 typischen Wabenstruktur musste für die in Chrom gefassten Nebelscheinwerfer und das optional erhältliche Tagfahrlicht in moderner LED-Technik deutlich schrumpfen. Zusammen mit dem mehr in die Mitte nach oben gerückten Nummernschild ergibt sich ein moderner und eleganterer Auftritt.

2012 Peugeot 107
Foto: Peugeot

Peugeot 107 1.0 mit einem vorbildlichen Verbrauch von 4,3 l/100 km und CO2-Emissionen von 99 g/km

Im Hinblick auf die Umweltverträglichkeit präsentiert sich vor allem der Peugeot 1.0 als vorbildlich für konventionell angetriebene Autos. Der kleine 1.0 Liter Dreizylinder-Benzinmotor leistet 50 kW (68 PS) und der Normverbrauch ist mit kombinierten 4,3 Litern Benzin auf 100 Kilometer angegeben. Der CO2-Ausstoß von 99 g/km bleibt damit im zweistelligen Bereich. Ausgestattet mit dem automatisierten Schaltgetriebe („2-Tronic“) erhöhen sich Verbrauch und Emissionen leicht auf 4,5 Liter pro 100 Kilometer und 104 Gramm CO2 pro Kilometer.

Peugeot 107 Cockpit
Foto: Peugeot

Peugeot 107: Verbesserte Ausstattung, die sich an höheren Fahrzeugklassen orientiert

Während Verbrauch und Emissionen nach unten gedrückt wurden, orientiert sich der neuen Peugeot 107 bei der Ausstattung eher an höheren Fahrzeugklassen: Lenkrad und Schaltknauf wurden neu gezeichnet und sind zum Teil serienmäßig mit griffsympathischem Leder bezogen. Das CD-Audiosystem verfügt je nach Ausstattungsvariante serienmäßig oder optional über zwei zusätzliche Lautsprecher und die neue Bluetooth Freisprecheinrichtung als Sonderausstattung bietet Anschlussmöglichkeiten für USB und MP3-Musikplayer. Für eine serienmäßig hohe Sicherheit sorgen neben ABS und EBV auch ESP mit ASR. Der Einstiegspreis des neuen Peugeot 107 beginnt bei 9.650 Euro (unverbindliche Empfehlung des Herstellers).

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige