Startseite » News (Alle) » News » Smart BRABUS electric drive feiert auf dem Genfer Autosalon Weltpremiere

Smart BRABUS electric drive feiert auf dem Genfer Autosalon Weltpremiere

Smart BRABUS electric drive feiert auf dem Genfer Autosalon Weltpremiere
Jetzt bewerten!

Wer den coolen Kleinstwagen liebt, diesen aber veredelt und mit mehr Leistung möchte, der wird seit 10 Jahren bei smart BRABUS fündig, denn aus dem Gemeinschaftsunternehmen von smart und dem Bottroper Fahrzeugveredler BRABUS stammen die Topversionen der Kultmarke. Im anbrechenden Zeitalter der Elektromobilität soll sich das nicht ändern und so feiert die BRABUS Version des smart fortwo electric drive auf dem Genfer Autosalon ihre Weltpremiere.

smart BRABUS electric drive
Foto: Smart / Mercedes-Benz

„Der smart BRABUS electric drive ist unser Sportwagen mit grünem Herz“, erklärt in diesem zusammenhang smart-Chefin Dr. Annette Winkler. „Der ohnehin riesige Spaß beim elektrischen Fahren in der Stadt war nie größer als mit diesem 2,69 Meter kurzen Kraftpaket.“ „Wie alle smart BRABUS Fahrzeuge folgen diese beiden neuen Modelle unserer Philosophie von mehr Stil, mehr Power, mehr Exklusivität“, erläutert Bodo Buschmann, Chef der Bottroper Veredlerschmiede BRABUS. „Neben den klassischen BRABUS Kunden sprechen sie aber auch smart electric drive Kunden an, die neben dem Umweltaspekt noch mehr Sportlichkeit und Exklusivität haben möchten. Oder anders formuliert: Wir verleihen der sportlichen Seele ein grünes Herz.“

smart BRABUS electric drive
Foto: Smart / Mercedes-Benz

Im Gegensatz zu vielen anderen Autos mit Elektroantrieb, die auf den Messen als Konzeptfahrzeuge im Rampenlicht stehen und doch niemals auf die Strasse kommen, wird der smart BRABUS electric drive bereits ab Ende diesen Jahres bei den smart-Centern in 12 Ländern verfügbar sein. Neben optischen Modifikationen in Exterieur und Interieur ist sein Antrieb auf einen besonders dynamischen Antritt getrimmt. Der 60 kW starke Elektromotor erreicht vom Start weg ein maximales Drehmoment von 135 Nm, mit denen der smart BRABUS electric drive beim Ampelsprint fast jeden Konkurrenten hinter sich liegen lassen dürfte. Zum Fahrspaß trägt zudem das neue und zehn Millimeter tiefer gelegte BRABUS Sportfahrwerk entscheidend bei. Aerodynamik-Anbauteile, BRABUS Monoblock-Leichtmetallräder im Format 16/17 und Soundmodul ergänzen den sportlichen Auftritt des Zweisitzers.

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige