Startseite » News (Alle) » News » Grüner Strom für Elektroautos von VW und LichtBlick

Grüner Strom für Elektroautos von VW und LichtBlick

Grüner Strom für Elektroautos von VW und LichtBlick
Jetzt bewerten!

Elektrofahrzeuge können grundsätzlich die klimafreundlichsten Autos sein, die es zu kaufen gibt. Hersteller werben mit null CO2-Emmissionen – aber wirklich korrekt ist dies eigentlich nur, wenn auch der getankte Strom umweltfreundlich und emissionsfrei hergestellt wurde. Die Volkswagen Bank GmbH (Braunschweig) und ihr Partner, die LichtBlick SE (Hamburg), machen dies nun mit Ökostrom aus regenerativen Quellen möglich.

Erneuerbare Energiequellen, wie Wind, Wasser und Sonne, sind 100 Prozent umweltfreundlich, da bei der Stromproduktion kein CO2 ausgestoßen wird. Diese Tatsache nutzen VW und LichtBlick, um auch E-Autos 100 Prozent umweltfreundlich auf die Straßen zu schicken. Der Ökostrom stammt aus deutschen österreichischen und schweizerischen Wasserkraftwerken und ist vom TÜV-Nord zertifiziert. Dabei stammt ein Drittel des Stroms aus Wasserkraftwerken, die jünger als sechs Jahre alt sind. Ein weiteres Drittel des Stroms kommt aus Wasserkraftwerken, die jünger als 12 Jahre alt sind. Diese Tatsache beschert dem Ökostrom von VW und LichtBlick das Siegel „ok Power“, das sicherstellt, dass der Ausbau von regenerativer Energiegewinnung vorangetrieben wird.

Die Zusammenarbeit zwischen VW und LichtBlick kam dabei nicht von ungefähr: LichtBlick ist der größte unabhängige Ökostrom-Versorger der Bundesrepublik und Initiator des Projekts „ZuhauseKraftwerke„, einem kleinen Blockheizkraftwerk, das Gas in Strom und Wärme umwandelt und für jeden Eigenheim-Besitzer geeignet ist. Die gemeinsame Produktion von Ökostrom kommt dabei ohne eine staatliche Förderung, die aufgrund des Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) möglich wäre, aus.

Die Ökostromtarife können direkt über LichtBlick gebucht werden und auch VW wird seine Käufer über die einzelnen Tarife informieren – zu allererst werden dabei Käufer des Porsche (als Teil des VW-Konzerns) Panamera S E-Hybrids über den neuen Tarif namens „AntriebsEnergie“ in Kenntnis gesetzt, um von der starken Kooperation zu profitieren. Mit echten Elektroautos ist dann – im Gegensatz zum Panamera mit Hybridantrieb – nicht nur lokal emissionsfreies Fahren, sondern auch umweltfreundliches Auftanken möglich.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige