Startseite » News (Alle) » Toyota Prius+ ist das „Taxi des Jahres 2013“

Toyota Prius+ ist das „Taxi des Jahres 2013“

Toyota Prius+ ist das „Taxi des Jahres 2013“
Jetzt bewerten!

Setzt der Taxibetreiber auf besonders effiziente Hybridautos, dann darf er sich über vergleichsweise geringe Kraftstoffkosten freuen, während die Fahrgäste das gute Gefühl genießen können, in einer möglichst umweltfreundlichen Alternative von A nach B gefahren zu werden. In einem Toyota Prius+ können zudem gleich bis zu sechs Passagiere Platz nehmen und so noch nachhaltiger durch den Stadtverkehr gleiten. Dies hat auch die Tester von Europas größtem Taxi-Vergleichstest überzeugten, die den siebensitzigen Hybrid-Van Prius+ in der Kategorie „Emotion“ auf den ersten Platz als bester Kompakt-/Großraum-Van wählten und ihn damit als „Taxi des Jahres 2013“ ausgezeichnet haben. Für den vom Münchener Huss-Verlag und der Fachzeitschrift „taxi heute“ organisierten Test hatten insgesamt elf Fahrzeughersteller 19 verschiedene Taximodelle angemeldet.

Toyota Prius+ Van ist das Taxi des Jahres 2013
Foto: Toyota

Die Faktoren, die in der Kategorie „Emotion“ eine Rolle spielten, waren neben dem Markenimage, dem Sicherheitsimage, dem Design, der Qualitätsanmutung und dem Fahrspaß vor allem auch das Umweltimage, für das auch die Schadstoffwerte berücksichtigt wurden. Benotet wurden die Fahrzeuge nach ausführlichen Testfahrten in und um Fulda von routinierten Fahrern von 50 deutschen Taxiunternehmen.

Toyota Prius+ als Taxi
Foto: Toyota

Angetrieben wird der Van Toyota Prius+ von einer Kombination aus 1.8-Liter VVT-i Benzinmotor mit 73 kW (99 PS) und einem Elektromotor mit 60 kW (82 PS) Spitzenleistung. Zusammen steht dem Fahrer eine Systemleistung von 100 kW (136 PS) zur Verfügung, die den Wagen vor allem auch besonders sparsam antreibt. Der kombinierte Normverbrauch liegt bei gerade einmal 4,1 Liter Superbenzin auf 100 Kilometer, was CO2-Emissionen von 96 Gramm pro Kilometer entspricht. Im Gegensatz zu den oft als Taxis genutzten Dieselfahrzeugen sind in den Abgasen auch nahezu keine Stickoxide oder Rußpartikel nachzuweisen. Die Preise für den sparsamsten Siebensitzer auf dem deutschen Markt beginnen bei 29.900 Euro.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige